Wenn die Zeit sowieso knapp ist, dann würde ich um Detroit einen Bogen machen. Die Stadt stand immer für die amerikanische Autoindustrie, doch die Boomjahre sind erkennbar schon lange vorbei, und die Stadt hat heute enorm mit Strukturproblemen (wie es auf Neudeutsch heißt) zu kämpfen und ist folglich gar kein relaxtes Schmuckstück.

...zur Antwort

Wenn Du mit der selben Fluggesellschaft weiterfliegst, dann sollten die Terminals nicht ewig weit auseinander liegen. Wobei Du natürlich vorher durch den Zoll musst. - Chicago ist einer der größten Flughafen der Welt, insofern würde ich ihn nicht auswählen. In Washington war ich noch nicht am Flughafen, Newark ist für die USA mittelgroß. Aber Hand aufs Herz: Bei drei Stunden Aufenthalt die Maschine zu wechseln, ist doch kein Problem. Das haben schon ganz andere geschafft. Falls Du gehandicapt sein solltest und Hilfe brauchst, einfach den Stewardessen sagen.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.