Reiseziele in Spanien im Winter?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

ich empfehle Andalusien. Herrliche Landschaften und unglaublich viel Kultur, wie z. B. Granada, Ronda, die Weißen Dörfer usw.

Und vielleicht sind hier schon Antworten auf Deine Fragen dabei:

http://www.reisefrage.net/frage/andalusien-rundreise-welche-sehenswuerdigkeiten-muessen-sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von snowy
18.10.2012, 05:02

Andalusien ist eine tolle Idee, kann ich genauso bestätigen DH

0

Ich würde im Winter eine Städtereise nach Spanien unternehmen – Barcelona ist sicher ein Klassiker, in Andalusien mit Granada und Sevilla könnten die Temperaturen ein wenig angenehmer sein. Aber: Es ist auch in Spanien Winter, d.h. wenn Du Glück hast, ist das Wetter für deutsche Maßstäbe spätherbstlich, und wenn Du Pech hast, ist es kalt - und wenn Du richtig Pech hast, hat Dein Zimmer keine Heizung ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

würde Tenariffa empfehlen Temparaturen ok und wenn man sehnsucht nach Schnee hat gibts den Taide mit Kettenpflicht beim rauffahren das bedeutet aber auch Tenariffa Süd und nicht Nord .Besichtigung Pyramiden von Gynom Jungelpark Loro Park und wenn man die Möglichkeit hat Obsavatorium am Taide.Strandliegen ja Baden nein Atlantik ist auch im Sommer kühler aber nicht umsonst ist in dieser jahreszeit Hochsaison (besonders für Pensionisten zum Überwintern )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben auf unserer Winterfahrten nach Spanien - so, wie die Etappen anfielen - öfter in Langres (Bannes)Lyon, Bollene (gefiel uns nicht mehr), bei Nimes (2 CPL) oder Sigean auf CPL übernachtet. Entlang der spanischen Küste gibt es genug Auswahl. schöne gegend!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du es warm willst und badeurlaub machst dann musst du nach gran canaria, teneriffa oder lanzarote. spanien selbst ist auch im winter ziemlich kühl. solltes du kulturell reisen dann empfehle ich dir barcelona oder du machst eine rundtour durch andalusien, das ist ein super schöner landesteil von spanien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wär's mit Barcelona?. Da ist's noch erträglich (im Dezember um die 12°) und zu sehen gibt es genug für zwei bis drei Tage ohne sich zu langweilen. Das alte/barocke Barcelona hat sehr viel zu bieten und auch die Spanische Stadt, etwas ausserhalb der City. Schau mal hier rein: http://www.barcelona-tourist-guide.com/de/barcelona-touristeninformation.html

Sevilla wäre auch ganz hübsch. dort gibt's (wie auch in Barcelona) viel gute Abendunterhaltung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Dir auch Andalusien empfehlen, Granada, Sevilla und Cádiz sind sehr schöne Städte. Wenn Du nach Granada fährst würde ich auf jeden Fall die Alhambra besichtigen, eine wunderschöne Burg im maurischen Stil und Weltkulturerbe. In Sevilla lohnt es sich, den Reales Alcazares Palast anzusehen. Es gibt noch viele weitere spannende Sehenswürdigkeiten, vielleicht die Städte einfach mal googlen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bezüglich Wetter kannst du dich hier mal informieren: http://wp.me/s7Z82J-blog

Gruss 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo lilalisa !

Mein Tipp wäre : El Puerto de Santa Maria .

Von dort ist man in 30 Minuten mit der Fähre in Cadiz und mit dem Auto , Zug oder Bus in Sevilla , Gibraltar und Jerez .

Ein tolles Hotel : http://www.hotelbodegareal.com/l_________inicio.htm

Nationalpark Donana gleich in der Nähe .

Sogar nach Faro in Portugal fährt ein Bus , dort sollte man aber schon eine Nacht bleiben .

LG

Henk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?