Im Netz gibt einige Infos über verschiedene Events in Prag an Silvester, wie z.B. http://www.silvester-in-tschechien.de/Themen/SilvesterPrag

Allerdings sind diese meist an einen Reiseveranstalter gekoppelt und damit nicht immer ganz objektiv.

Da ich ein Jahr in Prag verbracht habe und daher auch ein Silvester dort feiern durfte, kann ich dir gleich sagen, dass die Stadt völlig überfüllt ist zu dieser Zeit. Wenn du dir das Feuerwerk wirklich von der Karlsbrücke ansehen willst, sei sehr früh da, denn die Brücke wird total überfüllt sein.

Mein Tipp: Schau dir lieber das Feuerwerk vom Petrin (Bergpark) an. Dann kannst du ganz gemütlich runter in die Innenstadt laufen. Dann ist die größte Aufregung erst mal vorbei und du kannst ne Kneipentour machen. Lass dir dabei aber nicht das Geld aus der Tasche ziehen ;-)

...zur Antwort

Generell kann ich dir noch die Kleinseite empfehlen (Malá Strana). Das ist direkt unterhalb der Burg. Da gibt es auch schöne Gässchen.

...zur Antwort

Zunächst und auf den ersten Blick finde ich Brünn eine etwas hässliche Stadt. Aber dafür ist die Innenstadt wirklich wunderschön und dort kann man auch kulturell einiges erleben: Sightseeing, Museen usw. Ich bin während meiner Studienzeit (allerdings in Prag) gerne in die Oper gegangen, weil es dabei nicht so sehr auf die Sprache ankommt wie in einem Theaterstück.

Außerdem wirst du, wenn du dort studierst, viel in Kontakt kommen mit den anderen Studenten, die dir dann die In-Lokale zeigen können. Bei uns gab es viele private Partys und mein Alltag war vollkommen ausgefüllt.

Ich würde dir noch raten, so viel mitzunehmen wie möglich. Oft werden für ausländlische Studenten Fahrten zu anderen Orten und Sehenwürdigkeiten angeboten. So lernst du Tschechien auch mal ein bisschen außerhalb Brünns kennen.

Ich wünsche dir jedenfalls ganz viel Spaß!

...zur Antwort