Bremen: Was darf ich nicht verpassen?

2 Antworten

Dom und Liebfrauenkirche sind sicherlich eine Besichtigung wert. Die Böttcherstraße lohnt in ihrer einheitlichen, dem Art Déco verbundenen Bauweise auch einen Bummel. Wenn du viel Zeit hast - oder wenn das Wetter schlecht sein sollte -, ist das Überseemuseum eine interessante Alternative. Aber meinen Favoriten hast du mit dem Schnoorviertel selbst schon genannt. Ich finde die engen Gassen mit ihren teilweise sehr schönen und etwas ausgefallenen Läden und Teestuben herrlich.

Ich fand den Bürgerpark echt schön. Da gibt's den Hollersee mit Skulpturen, ein Kaffeehaus am Emmasee,die Meierei, das Waldschlösschen und außerdem einen entzückenden Minizoo mit Schweinen, Esels und ich glaube Meerschweinchen. Nicht groß, aber echt süß.

Was möchtest Du wissen?