Hallo, um einen guten Überblick über die Stadt und Umgebung zu bekommen empfiehlt sich als erstes auf den Cerro Panecillo hinauf zu gehen - da liegt Dir die Stadt zu Füssen. Gewiss, Kirchen gibt es jede Menge sehenswerte, die schönste ist jedoch zweifelsohne die Jesuitenkirche La Compania. Mit 2-3 Tagen in Quito hast Du genügend Zeit. Ein grandioser Abschluss wäre ein Abendessen im Restaurant El Ventanal (das Schaufenster) hoch über der Stadt.

Noch mehr Fragen?? Schau einfach mal hier: http://www.artenatura-reisen.de/reisen/erlebnisreisen/suedamerika/ecuador/otavalo.html

Viel Spass!

...zur Antwort

Hallo, für nur zwei Wochen und als Einsteiger würde ich Euch definitiv eine organisierte Reise in einer Kleingruppe empfehlen. Da müsst ihr Euch um nichts kümmern, könnt die Zeit optimal nutzen denn ein lokaler Guide ist immer dabei - ihr bekommt tolle Infos, er verschafft Euch Zugang zu Land und Leuten, was ihr alleine in der kurzen Zeit nicht findet...und das alles in netter Gesellschaft mit 5-6 Gleichgesinnten.

Hier eine tolle Safari-Reise mit Abschluss am Strand: http://www.artenatura-reisen.de/reisen/erlebnisreisen/afrika/tansania/serengeti.html

Viel Spass und Vorfreude beim Schauen!

...zur Antwort