Du kannst auch ins Museum, vernünftig wäre dann aber den Geschmack der Freunde noch in Erfahrung zu bringen und dann noch ein wenig Eislaufen am Stachus (oder im Prinze) oder ausführlich spazierengehen im Englischen Garten (den muss man als Tourist ja so und so gesehen haben) und anschliessend in Schwabing schön Cafetrinken gehen. Am 23.12. kommt das neue IN München Heft raus, da findest Du bestimmt auch noch viele Anregungen!

...zur Antwort

ich kenne zwei: Der Schnitzelwirt in Fahrenzhausen und der Schnitzelwirt in Moosinning sind was für den grossen Hunger, in Moosinning ist das Schnitzel etwa 30cm x 20 cm, das Cordon Bleu etwas kleiner, dafür 3cm dick und schmeckt sehr gut... Gibt zwar keine Pommes, aber die würd eh keiner mehr schaffen.

Kult ist nicht mehr recht der Schnitzelwirt in Hofolding/Brunnthal, war immer gerne auf dem Heimweg vom Wandern oder Skifahren genommen, aber die besten Zeiten sind wohl vorbei

...zur Antwort

Es gibt bessere Orte, zuhause oder in einer ganz normalen Kneipe ohne Silvesterzauber und Tralala. Und wenn du Trubel willst, dann brauchst Du nur an den Friedensengel oder auf die Leopoldstrasse zu gehen, basta! Was soll der Zirkus und vorallem die ungerechtfertigten Preise auch?

...zur Antwort

alle gängigen, egal ob europcar, sixt, avis, alle die die standardregeln bieten und zwar vorab buchen! jedenfalls wenn du weisst, dass du einen mietwagen willst ab flughafen. im hotel anmieten ist logischerweise teurer, die wollen ja auch was verdienen und haben ihren deal mit ihrer vermietstation. ich habe jedenfalls schon öfter erlebt, dass ich mit der ganzen woche ab flughafen günstiger kam als im hotel für 3 tage. auf die versicherung achten, reifen und glas ist selten mit drin in der angeblichen vollkasko, kann aber schnell was passieren, wenn man mal abseits will!

...zur Antwort

Lieber Seehund, ich bin zwar kein "resident" in Regensburg, aber ich war schon oft in Regensburg und ich habe auch hier in München oft Kontakt zu Menschen aus Regensburg (beruflicher Natur, Architekten, Umweltplaner, Geoökologen....etc.), konnte noch "keine Auffälligkeiten....." feststellen, jedenfalls nicht innerhalb dieser Spezies. Also im Ernst, nicht nur, dass die Stadt wunderschön ist, ich kann nicht meckern: die Bewohner scheinen mir auch sehr patent!

Aber: Wo in Oberbayern hast Du denn so üble Erfahrungen gemacht? Auf dem katholischen Dorf, wo jeder immer alles weiss? Dann kann ich Dich trösten, diese Form der sozialen Kontrolle würde bestimmt jedem echter Münchener und auch jedem Normalmenschen zu schaffen machen!

...zur Antwort

kann ich jetzt nicht nachvollziehen, ich hatte keine schlange und eine ganz reguläre führung, die durchaus gut und informativ war, vielleicht ist es auch uhrzeitabhängig, ich war früh und es war nicht gerade high-saison, wenn man sowas bei stadtereisen überhaupt behaupten kann! vielleicht lautet der tipp einfach wirklich früh, also am morgen!

...zur Antwort

Eigentlich wie immer am Morgen und Abend: Dann präsentiert sich der Canyon als eigenständige Landschaft, als Meer aus Formen, Farben, Licht und Schatten. Das Mittagslicht dagegen ebnet die Dimensionen ein, Entfernung und Größe sind schwer auszumachen.

Die Ost-West Orientierung des Grand Canyon erleichtert das photographieren, denn so sind alle in den Canyon blickenden Aussichtspunkte ähnlich gut geeignet, um im Licht der niedrig stehenden Sonne gute Bilder zu machen.

Das erste Licht morgens läßt den rötlich-gelben Kalkstein "erleuchten". Später werden, eine nach der anderen, die vielfarbigen Erdschichten in sichtbar. Rückwärts erlebt man dieses Schauspiel spätnachmittags, die Schatten wandern dann zurück.

Besonders schön ist auch die Farbenpracht im Herbst, weiss ja nicht wann Du fahren willst:

Mit der im Oktober einsetzenden Laubfärbung der ausgedehnten Wälder und der meist strahlend blaue Himmel, plus sattes grün....

...zur Antwort

Eigentlich hats Du nun sicher schon verstanden worum es geht, hier noch ein Vorschlag wie Du Deinen Eltern beweisen könntest, dass Du für Dich sorgen kannst und sie Dir vertrauen können. Vertrauen braucht aber Zeit, vorallem wenn man es erst wiederherstellen muss, erwarte also nicht, dass Du einmal pünktich zuhause anrufst und schon ist alles easy. Aber wenn Ihr mehrmals im kleinen Stil das durchexerziert habt, werden Deine Eltern auch sehen, dass es funktioniert und ihre Sorgen um Dich werden ein wenig kleiner. Also wie wäre es wenn Du mal zu nem Freund reist, in Deutschland, sagst Deinen Eltern wo das ist, lässt Ihnen eine Telefonnummer (nicht Deine Handynummer!, die der Eltern des Freundes) und meldest Dich auch mal um Ihnen zu sagen, dass ales ok ist. Ihr trefft Absprachen und Du hältst Dich konsequent daran, dazu gehört Erreichbarkeit, Pünktlichkeit, und auch ein wenig Verständnis Deinen Eltern gegenüber. Du forderst etwas für Dich ein, bist aber nicht bereit sich in Deine Eltern einzudenken. Und dann hab ich noch ne Frage, finanziren sollen Dir Deine Eltern das auch noch, oder? Wenn Du die Zeit, die Du brauchst um das Vertrauen aufzubauen nutzt um einwenig Geld für zum Beispiel den den Flug nach Paris oder London zu verdienen, ist das sicherlich eine Methode um Deinen Eltern zu zeigen, wie sehr Du es Dir wünscht. Aber einfach nur hinstellen und sagen, ich will.....das muss ja schief gehen!

So, und das nächste mal verräts Du uns besser noch Dein Alter, dann lässt es sich gezielter antworten! Viel Erfolg und Geduld!

...zur Antwort

Ich sage jetzt einfach mind. 3 Nächte also 4 Tage, wenn Dich der Flug nicht ausbremst, sonst mehr, lohnt sonst ja auch gar nicht vom Aufwand und Flugkosten.

Also langweilig wird Dir bestimmt nicht und die Wege sind nicht grad kurz. Auf der anderen Seite, kannst Du natürlich auch einfach links und recht den Broadway rauf und runter abhaken und hast jede Menge gesehen, aber ob Du einfach nur abhaken willst???

Besser wären 4/5 Nächte finde ich, aber dann reichts mir fürs erste gerne. Und in NY wars besonders arg, ja,ja,ja, wiederkommen will ich, aber jetzt reichts erst mal, extrem beindruckend, fand ich, aber das nächste mal zu einer anderen Jahreszeit um eine andere Facette kennenzulernen!

Viel Spass!

...zur Antwort

die bestimmungen zu den interrailtickets findest du hier, gegebenenfalls kannst du dann auch noch eine anfrage hinrichten, oder noch besser an deinem nächsten bahnhof nachfragen, ich habe nämlich just die erfahrung gemacht, dass die bahn ihren internetauftritt nicht so schnell aktualisiert was neuerungen zu den bestimmungen der diversen tickts angeht.

http://www.bahn.de

und dann evtl. bei "suchen" oben rechts schweden eingeben

...zur Antwort