Ich würde eher in die Toskana fahren. Wahr ist bestimmt, dass auch dort die Strandorte nicht gerade traumhaft sind (viele Leute, kleine Strandabschnitte), weswegen ich dort keinen Strandurlaub machen würde. Dazu würde ich auf die Kanaren fahren oder nach Ägypten. Aber die Toskana ist so schön abwechslungsreich, die Weinberge sind traumhaft, bei schlechtem Wetter gibt es viele Städte und Orte mit fantastischen Museen zu entdecken und das Essen ist natürlich ausgezeichnet! Kein günstiges Reiseziel, aber das Geld meiner Meinung nach mehr wert als die Cote d’Azur, die nur noch von ihrem alten Namen lebt.

...zur Antwort

Beim Adac bekommt man sie recht günstig, 27,50 kostet sie da dieses Jahr: http://www.adac-shop./schweizschweizautobahn_vignette,pid,11556,rid,30,bundlevar.html Ansonsten tun sich die Preise da nichts. Das einzige Risiko ist noch der Wechselkurs. Da empfiehlt es sich, die Vignette nicht an der Grenze zu kaufen sondern in einer Tankstelle, weil die Zollbeamten gerne einen 1:1 Wechselkurs berechnen und damit zahlst du drauf. Man kann Vignetten auch gebraucht ersteigern, aber ich weiß nicht, ob die zwei gesparten Euros oder was es auch sein mögen das Risiko wert sind, eine beschädigte und damit ungültige Vignette zu bekommen.

...zur Antwort

Ich mache zwei Urlaube im Jahr, das ist für mich ein ganz guter Rhythmus. 10 Tage und 2 Wochen, wenn es geht.

...zur Antwort

Meiner Erfahrung nach findest du vor allem griechische Bauwerke, je weiter du in den Süden gehst. Das liegt einfach daran, dass die Griechen eher dort waren als die Römer - absurd aber wahr. Deswegen sind sie jedoch nicht weniger interessant! Paestum zum Beispiel ist zwar keine richtige Siedlung (es werden nur vereinzelt Häuser ausgegraben), aber die alten Tempelanlagen gehören zu den besterhaltensten der Welt und sind sehr beeindruckend. Und ein mal dort unten kannst du gleich einen ABstecher nach Pompeji machen ;-)

...zur Antwort

Es gibt sogar ein kleines Restaurant an Bord, an dem du Kleinigkeiten bekommst. Vor allem der Kuchen ist ganz gut. Die Überfahrt selbst dauert aber nur um die 50-55 Minuten, weswegen du für viel mehr gar keine Zeit hast. Aber man kann sich dort sehr gemütlich hinsetzen und muss nicht im Wagen warten.

...zur Antwort

Das ist hier natürlich kein Beziehungsberatungs-Forum, aber ich würde, ähnlich wie Polarfuchs sagen, dass man niemanden zu einer Reise überreden sollte, die er nicht machen möchte. Wer sagt denn, dass dabei unbedingt ein Kompromiss gefunden werden muss (mit dem vielleicht hinterher keiner von beiden wirklich zufrieden ist)? Warum kann nicht jeder von euch Urlaub nach seinem Geschmack machen, auch als Paar? Ein befreundetes Paar macht das jedenfalls so. Die beiden fahren ein Mal im Jahr nach Norderney, das gefällt beiden. Und dann fährt sie zu ihren Tennistournieren in Deutschland und er macht seinen Abenteuerurlaub. Darauf haben sich beide schon vor vielen Jahren geeinigt und das klappt gut.

...zur Antwort

Ich denke nicht, dass es innerhalb der EU zu Problemen beim Transport von Hundefutter kommt. Ich habe es aber selbst noch nicht gemacht.

Was ich dir jedoch als Tipp geben kann ist folgende Seite: www.petsontour.de/ta/land/griech.htm Da sind unter "Tipps für die Autoreise" sehr nützliche Hinweise zusammen gefasst, die man vorher mal durchlesen könnte. Vielleicht ist ja das ein oder andere hilfreiche dabei. Zum Beispiel das langsame Mischen des Futters mit dem vor Ort gekauften, damit die Umstellung für das Tier nicht so plötzlich kommt. Schau einfach mal!

...zur Antwort