Natürlich mit einem Besuch im Landgestüt NRW! Einfach mal auf deren Internetseite vorbeischauen. Es gibt Führungen über das Landgestüt und diverse Veranstaltungen. Einmal im Jahr gibt es außerdem den Tag der offenen Stalltüren. Das ist in und um Warendorf bzw. im ganzen Münsterland rund ums Pferd einiges geboten.

...zur Antwort

Hallo, ich bin zwar keine Freundin von langen Wandertouren mit Rucksack, war aber schon 2x in Schottland. Wenn du nicht auf Touri-Fallen stehst, dann streiche Loch Ness schon mal von deiner Route. Dort gibt es wirklich nichts sehenswertes, was es an anderen Lochs nicht auch gibt, außer halt die Touri-Nessi Läden.

Edinburgh ist ein absolutes Muss, könnt ihr dort nicht direkt hinfliegen? Gibt es doch inzwischen bei den einschlägigen Billig-Airlines auch immer malwieder im Angebot.

Der Osten Richtung Aberdeen ist eher gemäßigt, dort gibt es dafür sehr viele Schlösser, Burgen etc. zu sehen. Die richtigen Highlands beginnen ab Inverness. Nach Inverness gibt es soweit ich weiß auch eine sehr schöne Zugstrecke wo ihr die tolle Landschaft genießen könnt. Die Isle of Skye ist toll: Schottland im KLeinformat, dort kannst du alles erleben, was Schottland ausmacht. Im Glen Nevis, von Fort William aus, bin ich selbst schon gewandert und fand es sehr sehr schön und Schottland pur.

Essen gehen ist in Schottland sehr teuer. Wenn euch das Gepäck nicht zu schwer wird, würde ich einen Kocher mitnehmen und mich weitgehend selbst versorgen. Es gibt LIDL, Tesco...

VIEL SPAß!!!

...zur Antwort