http://www.panoramahotel-uckermark.de/

Sehr schön im Nordosten Brandenburgs in der Uckermark direkt am Oberruckersee (https://de.wikipedia.org/wiki/Oberuckersee) gelegen, habe ich dort 2x ein verlängertes Wochenende verbracht. Es herrscht zwar kein Kinderverbot, aber ich habe beide Male keine Gäste unter 35 gesehen.

Außerdem ist der Spa- und Wellnessbereich wirklich würdig für eine 4-Sterne-Anlage und kein 20 Jahre alter Fußpilzraum im Keller mit Hanseatic-Fitnessgeräten und einer Capri-Fototapete, wie man sie sonst im Osten findet, wenn das FDGB-Ferienheim von einer schmierigen Investorengruppe auf Ferienresort Maribell aufgehübscht wurde.

...zur Antwort

Statt Pompei würde ich Herculaneum (Ercolano https://de.wikipedia.org/wiki/Herculaneum) empfehlen, es sei denn Ihr steht auf einen Archäologie-Ballermann.

Vom Bahnhof Portici-Ercolano geht alle paar Minuten ein Mischung aus Zug und S-Bahn ins Zentrum von Neapel. In Ercolano findet man noch gute Parkplätze, in Neapel selbst kannst Du praktisch nirgendwo parken außer unten am Hafen rund um die Statione Marittima, wo es halbwegs bezahlbare und bewachte Parkplätze gibt.

Vesuv nur frühmorgens, sonst lauft Ihr mit 500 Chinesen im Gänsemarsch.Amalfi ist vermutlich Pflichtprogramm, da halte ich mich raus und orientiere eindeutig auf den Cilento Nationalpark.

Pisciotta (https://goo.gl/maps/ckV2NwFdGmL2) ist absolut atemberaubend oberhalb des Meeres gelegen und die Küste zwischen Marina di Camerota und Scario ist die schönste an der ganzen Westküste...https://goo.gl/maps/H521XmPEF8B2

Ein wirklich großartiges preisgünstiges Hotel an einem guten Ausgangspunkt für Ausflüge, Wanderungen, Bootstouren ist das Instile Aparthotel in Ascea. Der Besitzer kann sehr gute MountainBikes organisieren....

http://www.instileaparthotel.it/contatti/

Den Gargano kann man in meinen Augen nicht sinnvoll in einer Woche unterbringen.....

...zur Antwort