So wie es aussieht, wird es nicht mehr so große Preisunterschiede zu Deutschland geben, wenn die begehrten Marken nun auch in Spanien bis zu 4 Euro pro Schachtel kosten sollen (Kanaren ausgenommen, dort um die 2,50): www.comprendes.de/nachrichten/nachrichten-einzelansicht/datum/2010/06/08/in-spanien-steigen-die-preise-fuer-zigaretten

Ich glaube, auch in Spanien gibt es spezielle "Tabakläden" so wie in Frankreich und Italien.

...zur Antwort

Die Einfuhr von frischen Lebensmitteln ist tabu, also zum Beispiel Obst, Gemüse, Fleisch- oder Wurstwaren (die dürfen auch nicht in konservierter Form eingeführt werden). Knorr-Fix-Produkte und auch Ketchup (warum willst du DAS denn mitnehmen??) fallen meiner Ansicht nach nicht unter das Verbot. Hier findest du eine Liste erlaubter Lebensmittel: www.customs.gov/xp/cgov/travel/clearing/agri_prod_inus.xml#GeneralListofApprovedProducts

...zur Antwort

An der Westküste überwintern viele Rentner, viele auch aus den USA, die dort ihren Winterwohnsitz haben. Miami muss man da schon ausnehmen, die Atmosphäre ist nicht mit der Westküste zu vergleichen. In Miami leben fast eine Million Kubaner (Little Havanna), was schon auch die Stimmung irgendwie prägt. Spanischkenntnisse können da schon auch mal weiter helfen. In Miami kann man wirklich viel erleben, habe mich dort sehr wohl gefühlt.

...zur Antwort

Vielleicht kannst du dich hier beraten lassen, www.olifants.de/8%20Mozambique.htm

...zur Antwort