Wenn ihr auch eine kleine Fahrt in Kauf nehmt, dann ist wohl die Therme Erding die erste Adresse. Dort findet man einfach alles, vom Rutschenparadies, bis hin zum Saunabereich, Solebecken, Ruhezone ... Am besten schaut ihr euch die Homepage an, dort findet ihr alle weiteren Informationen. http://www.therme-erding.de/de/100682/100693/kontakt.html

...zur Antwort

Ich habe unterschiedliche Erfahrungen gemacht. In den großen Skigebieten, wie z.B. 3 Vallees hatte ich schon Skilehrer, die sehr gut deutsch gesprochen habe, aber in den kleineren Gebieten habe ich dann doch mit dem Skilehrer französisch gesprochen. Wenn du schon weißt in welches Skigebiet es gehen soll, kannst du dich per Mail bei den Skischulen informieren. Das würde ich zumindest dann machen, wenn du überhaupt kein französisch sprichst.

...zur Antwort

An der Küste und auf den Inseln sind die Campingplätz oft absolut voll. Wir haben auch schon dort gestanden und haben entweder keinen oder, nach zähen Verhandlungen, einen schrecklichen Platz in der letzten Ecke, direkt neben der Einfahrt bekommen. Dies war allerdings innerhalb der Sommerferien. Ich würde also schon im Voraus reservieren, vor allem wenn ihr mehr als einen Tag bleiben und es euch auch ein wenig gemütlich machen wollt. (übrigens hatten wir das Problem auch in Frankreich in den Sommermonaten schon öfter)

...zur Antwort

Die nicht überwachten Parkplätze in Weeze, die etwas weiter vom Flughafen entfernt liegen, sind eigentlich recht günstig wenn man das mit anderen Flughäfen vergleicht. Bisher haben wir dort immer geparkt. Es gibt aber noch eine anderen Möglichkeit, sein Auto sicher zu parken. Und zwar in oder um die alten Bunkeranlagen herum. Dort sind die Autos bewacht und ab 04 Uhr morgens bringt ein kostenloser Shuttlebus die Urlauber in wenigen Minuten zum Airport. Freunde haben das gemacht und alles lief absolut unproblematisch. Hier die homepage: http://www.airportparking-weeze.com/

...zur Antwort

In Südfrankreich und der Provence ist es meistens auch im Oktober noch recht mild und man kann mit vielen Sonnenstunden rechnen. Zum Glück gibt es dort auch hervorragende Kletterreviere. Ich habe zu dem Gebiet auch einen kurzen aber informativen Artikel im Netz gefunden. http://www.klettern.de/gebiete/frankreich/venasque-ch%C3%A2teauneuf-de-chabre-ventavon-gicons.270204.5.htm

...zur Antwort

Um Affen zu sehen, braucht man in Malaysia nicht in den Tierpark gehen. Selbst im zentralen Park von Kuala Lumpur findet man Affen in den Bäumen. Im Taman Negara Dschungel kann neben den vn dir genannten Schlangen etc. vor allem bei einer Nachtwanderung mit Führer viele Tiere beobachten. Darüberhinaus kenne ich keine speziellen Tierparks, der bekannteste Zoo ist aber vemutlich der Zoo Negara. http://www.zoonegara.org.my/

...zur Antwort

Ich habe Verwandte an der Mosel wohnen und früher haben wir sie immer dann besucht, wenn in Bernkastel-Kues das Weinfest stattfand. Dort ist dann die Hölle los, aber es gibt ein großes Angebot an Winzern und Probierständen. Außerdem ist die Stadt auch so sehr schön mit ihren alten Fachwerkhäusern. Das Fest findet Anfang September statt. Hier findest du alle weiteren Infos und das Programm als Download. http://www.bernkastel.de/deutsch/veranstaltungen/weinfest-der-mittelmosel/weinfest-der-mittelmosel.html

...zur Antwort

Die meisten Campingplätze haben tatsächlich bis Ende September geöffnet. Allerdings sind auch wir damals bei unsere Suche auf Campingplätze gestoßen, die nur bis Mitte des Monats geöffnet hatten. Habt ihr denn schon eine ungefähre Route? Dann würde ich das vorher eben abklären. Viel Spaß auf Korsika!

...zur Antwort

Wir waren vor einigen Jahren in Camaret sur mer. Das Örtchen ist klein, hat aber alles was man braucht: eine gute Anbindung, eine wunderschöne Bucht direkt vor der "Haustür", ausgewiesene Kletterrouten in den Klippen ... Auch im August war es dort nicht übermäßig voll. Die Bucht ist wirklich wunderschön und wenn man oben auf den Klippen dem Wanderweg folgt, erreicht man noch weitere schöne Strände. Besonders schön ist dort auch das Hinterland, wo man auch alte Bauernhäuser als Ferienhaus buchen kann. Dort ist man wirklich ab vom Schuss und trotzdem schnell im nächsten Ort oder am Meer. In Camaret selbt gibt es mindestens einen CAmpingplatz den ich kenne und in direkter Nähe zur Bucht liegt. http://www.camaret-sur-mer.com/

...zur Antwort

Das beste ist natürlich eine gute Vorsorge, also eingelaufen Schuhe, evtl. gefährdete Stellen abtapen und vernünftige Socken (super sind auch zwei Socken übereinander). Wenn der Fuß trotzdem schmerzt, tut mir barfuß laufen am meisten gut. Vor allem auf weichems Rasen. Danach die Füße in klates Wasser halten und evtl. mit einer Creme (super ist der Weleda Fußbalsam) einreiben.

...zur Antwort