Schau mal auf http://www.studis-online.de/Fragen-Brett/read.php?49,92536 Dort findet einen Austausch von zahlreichen Studenten statt. Zum Thema Halle habe ich folgenden interessante Antwort gefunden: "Ja, ich studiere auch in Halle. Man erschrickt ein wenig, wenn man (als Wessi) das erste Mal hinkommt, aber es ist eine schöne Stadt. Es gibt grüne Flecken, und natürlich viele Kneipen (v.a. kleine Ulrichsstraße), wie's sich für ne Uni Stadt gehört. Ist 'ne schöne Atmosphäre. Die Leute, die ich kenne, fühlen sich hier (fast) alle wohl. (Aber Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel ;-) Die Uni Gebäude sind über die ganze Stadt verteilt. Aber die Romanisten und Anglisten/Amerikanisten (also auch die IKEAS Leute) sind praktisch Mitten in der Stadt. Es ist eben keine Campus Uni. Dementsprechend ist auch in jeem Institut ein Ableger der Bibliothek und wen nman PEch hat, gibt's das gesuchte Buch eben nicht an der Ortsleihe, sondern in der Bibliothek BlaBlupp am andern Ende der Stadt. gg Ich hab ein paar Veranstaltunge mitgemacht, die auch für IKEAS waren. Da sind schon seeeeehr interessante Sachen dabei. Ich persönlich würde jederzeit wieder nach Halle kommen."

...zur Antwort

Ich bin damals im Juni in Melbourne angekommen und es war schon sehr herbstlich und ungemütlich. Wenn du also Wert auf ein bisschen Sonne legst, dann solltest du unbedingt Perth wählen. Wenn du aber eine etwas größere Stadt mit vielen Studenten, einem riesige Kulturangebot und zahlreichen Nationen bevorzugst, solltest du Melbourne besuchen. Melbourne wurde bereits mehrfach zur lebenswertesten Stadt der Welt unter der Berücksichtigung der kulturellen Gegebenheiten, des Klimas, den Lebenshaltungskosten und des sozialen Umfeldes, gewählt. Der kälteste Monat ist der Juli mit 9,7 Grad Celsius im Durchschnitt.

...zur Antwort

Ihr bekommt die gewünschte Babynahrung ganz bestimmt auf Samos. Die Griechen kochen den Karottenbrei auch nicht mehr selbst und wie BUBLIK schon schreibt gibt es sogar LIDL auf Samos!

...zur Antwort