a) mit dem Taxi, was an die 60 Euro kostst b) mit dem Bus vom neuen Terminal; kostet keine 10 Euro, wenn ich mich recht erinnere; c) mit dem Zug (der Flughafen-Sackbahnhof liegt 200 Meter neben dem alten Terminal) bis zur Station Prat de Llobregat, dort umsteigen in Richtung Süden/u.a. Villanova. Dürfte noch etwas günstiger sein als der Bus, ist aber umständlicher. Bahnhof und Bushalt in Stiges liegen keine 500 Meter auseinander und jeweils rund 1 km vom Meer entfernt.

...zur Antwort

Zum Wandern kann man meiner Meinung nach im Winter auf die Azoren kommen. Es kann jedoch teils kühl und neblig sein. Hier mehr Infos: http://www.portugal-aktuell.de/Ueberseegebiete/azoren-klima.html

...zur Antwort

Diese Rundfahrt ist kein Muss. Aber wenn man den ganzen Tag rumläuft, dann ist eine Hafenrundfahrt womöglich einfach eine angenehme, entspannende Abwechslung. Meiner Erinnerung nach gibt es eine kurze und eine mittellange Rundfahrt, die etwa 45 Minuten dauert. Karten und Infos zu den Abfahrtszeiten gibt es gleich neben der Anlegestelle der Schiffe (von der Kolumbusstatue aus einfach Richtung Wasser gehen). Die Schiffe sind eher klein und verfügen nur über zwei Decks und keinen Innenraum. Bei uns lag im äußeren Bereich u.a. ein toller AIDA-Kreuzer im Hafen, das fand ich schon ganz interessant, den mal aus nächster Nähe zu sehen. Völlig neue Blicke auf Barcelona selbst erlebt man weniger (da würde ich eher die Gondel empfehlen, die über den Hafen führt), denn man sieht hauptsächlich nur die anderen Schiffe im Hafen liegen und die Anlagen dazu.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.