Ich würde auch ein Teilstück der großen Route München-Venedig wählen, am besten mit Überquerung des Alpenhauptkamms (Innsbruck - Dolomiten) oder ein Teilstück in Südtirol.

Eine Alternative rechtsseitig der Brennerautobahn von Innsbruck nach Bozen bin ich schonmal gegangen in 8 Tagen (kann man auch langsamer angehen), bei mir gezwungenermaßen wegen Schneeverhältnissen, aber hat sich sehr gelohnt! Ausführlicher Tourenbericht hier: http://www.myheimat.de/muenchen/freizeit/zu-fuss-ueber-die-alpen-alpenueberquerung-von-innsbruck-nach-bozen-alternative-zur-klassischen-route-ueber-die-tuxer-alpen-d1986219.html

...zur Antwort

Hallo moneypenny, welche Route bist du denn jetzt gelaufen? Ich selber bin in 8 Tagen die Strecke Innsburck - Bozen gelaufen rechtsseitig der Brennerautobahn über Stubaier und Sarntaler Alpen, also nicht klassisch über die Tuxer Alpen. Eine Beschreibung findest du hier: http://www.myheimat.de/muenchen/freizeit/zu-fuss-ueber-die-alpen-alpenueberquerung-von-innsbruck-nach-bozen-alternative-zur-klassischen-route-ueber-die-tuxer-alpen-d1986219.html

...zur Antwort