Frage von freddy2006, 46

zu hohe Stornogebühr bei DERTOUR packaging?

Hallo, ich habe im November eine Reise über Hollidaycheck zum Preis von 2690€ mit DERTour packaging gebucht , nun bin ich so stark erkrankt , dass ich zum Abflugtermin entweder noch Krank geschrieben, oder in einer beantragten REHA bin. aus diesem Grund habe ich mich bei Hollidaycheck erkundigt wie hoch meine Stornogebühren sind, die haben dann eine Anfrage bei DERTOUR packaging gemacht und mir mitgeteilt , dass ich 1410€ bezahlen soll , da die Reise Tagesaktuell abgerechnet wird. Ich kann erstens nichts damit anfangen und zweitens habe ich in den AGBs nur gefunden , dass ich bis zum 42, Tag vor Reiseantritt 20% bezahlen muss, der Reisebeginn ist am 30.04.2017. Was ist nun richtig ? Hoffe es kann mir einer helfen, DERTOUR gibt aus Datenschutzgründen keine Antwort. Ich habe zwar eine Rücktrittversicherung die ich vor einem Jahr für eine andere Reise abgeschlossen hab und die ich vergessen hab zu kündigen , allerdings war ich bei Reisebuchung schon erkrankt , allerdings im Glauben nach ein paar Wochen wieder fit zu sein.

Antwort
von reiserolf, 32

Sowohl die Anzahlung wie auch die Stornogebühren sind bei so genanten X-Produkten, also Reisepaketen die tagesaktuell zu einem Paket zusammengefügt werden, höher als bei der traditionellen Pauschalreise.

Bei Buchung bekommst Du, zumindest wenn Du bei mir buchst, die AGB bzw. diese gesonderten Bedingungen mitgeteilt. Das sollte bei einer Onlinebuchung auch so sein.

bye

Rolf

Antwort
von AntoniaW, 9

Bei den ganzen Package-/X-Veranstaltern ist es meist so, dass der Fluganteil live zugekauft wird u daher auch beim Storno 100% in Rechnung gestellt wird. DERtour hat imho in den AGB einen extra Paragraphen dazu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community