Frage von uncleuwe, 192

Möchte mir in bangkok beim Optiker eine Lesebrille anferrtigen lassen, ist esm günstiger als in Deutschland?

Antwort
von hjcon, 108

Mich irritiert das Wort "Paar" am Ende der Frage. Sind damit zwei Brillen gemeint, wonach dann eine Brille 400 Euro kosten würde. Die 800 Euro sind für Thailand entschieden zu teuer, aber auch die 400 wären dies.

Da ich Brillenträger bin und alle 2 bis 3 Jahre wegen der nachlassenden Sehstärke neue Brillen kaufen muss, kenne ich mich in den Preisen auf dem deutschen Markt und in Thailand, wo ich bis vor kurzem 10 Jahre lebte, ganz gut aus. Wirklich gute Brillen mit Gleitsichtgläsern bekommt man in Thailand zur Zeit zu Preisen zwischen 200 und 300 Euro. Allerdings haben sie nicht die hohe Qualität und Haltbarkeit wie deutsche Fabrikate.

Ende letzten Jahres habe ich bei Appollo im Spezialangebot für insgesamt 250 Euro erworben: eine Gleitsichtbrille, eine Sonnenbrille mit Gleitsichtgläsern und eine weitere Ersatzbrille.

Ich würde in Ihrem Falle eher wirklich kostengünstige Brillen von z.B. Apollo oder Fielmann kaufen, um a' la longue, z.B. nach Rückkehr aus dem Urlaub kein Risiko einzugehen (z.B. Service oder Umtausch).

Wenn wir schon beim Recherchieren von medizinischen Hilfsmitteln sind, ein paar Worte zum Zahnersatz. Der ist in Thailand wirklich sehr, sehr günstig, was ich als Vollgebissträger in Thailand feststellen konnte. Der komplette untere Gebissteil, der beim Hinfallen stark beschädigt wurde, musste in meiner Thailandzeit vor zwei Jahren neu gefertigt werden. Im Bangkok Hospital in Hua Hin, einer angesehenen Hospital Group gibt es wie in den meisten Krankenhäusern in Thailand zahnärztliche Abteilungen. Die Zahnärztin nahm einen Abdruck und schickte diesen ins Headquarter nach Bangkok. Anschließend musste ich 4 Mal zu Ihr kommen, wo sie in bewundernswerter Weise nachgeschliffen oder verbessert hat. Sie leistete eine Superarbeit für umgerechnet ca. 350 Euro. Damit habe ich einen Haufen Geld gespart und habe ein passgenau sitzendes Gebissunterteil.

Heiner

Kommentar von Caveman ,

Mit "Paar" sind die 2 Glaser gemeint, die man fuer 1 Brille benoetigt. Es geht also um 2 Glaeser/1 Brille.

Vermutlich sprechen wir von verschiedenen Glaesern. Ganz einfache Gleitsichtglaeser gibt es hier in Thailand auch schon ab umgerechnet 50 bis 60 Euro. Von denen spreche ich aber nicht sondern von Individualanfertigungen der Premiumklasse. Und die kosten nun mal auch in Thailand richtig Geld (zumal es sich hier um Glaeser des franzoesischen Herstellers Essilor handelt).

Hier wird kompetent erklaert, welche Qualitaetsunterschiede es gibt und wie sich diese auf die hohen Preisunterschieden bei Gleitsichtbrillen auswirken:http://www.sehen.de/brillen/gleitsichtbrille/

Antwort
von Armando696, 103

Lohnt sich schlichtweg nicht. Lass deine Brille in Deutschland machen, da hast du auch den entsprechenden Service und die nötige Beratung. Die Zeiten, da Brillen in Südostasien billiger waren als in Europa, sind schon längst vorbei. Gilt übrigens auch für alle Elektronik inkl. Computer, in Thailand teurer als in der Schweiz.

Kommentar von Roetli ,

Mit Elektronik hast Du teilweise recht, mit Brillen hoher Qualität, vor allem Gleitsicht-Brillen, nicht! Wenn man seine genauen Werte hat und nicht zum ersten Mal eine Gleitsichtbrille braucht, kann ich guten Gewissens zu einem Kauf in Bangkok raten.

Antwort
von Caveman, 132

Was kosten Brillen denn in Deutschland?

Ich habe mir hier in Thailand erst kuerzlich eine neue Gleitsichtbrille gekauft. Premiumglaeser (Varilux S Serie) nach Messdaten vom Optiker, also absolute Spitzenglaeser mit groesstmoeglichem Sichtfeld). Allein die Glaeser kamen da schon auf ca. 800 Euro (Paar).

Sind solche Glaeser in Deutschland wirklich deutlich teurer?

Gewartet habe ich uebrigens ca. 2 Wochen.

Bei Lesebrillen warne ich eindringlich vor dem Billigschrott, der hier ueberall so um die 200 Baht angeboten wird. Schusseligst verarbeiteter Plastikmuell, bei dem auch die Sehstaerke bestenfalls nur annaehernd getroffen wurde. 

Kommentar von Armando696 ,

Diese Brille bekommst du in der Schweiz für 300-400 Fr., also weniger als die Hälfte.

Kommentar von Roetli ,

Für diese Gläser zahle ich hier in Deutschland je nach Optiker 1000-1200€. Dazu kommen die Kosten für schöne Rahmen, die in Bangkok deutlich günstiger zu haben waren!

Mit den Lesebrillen hast Du recht - das sind die gleiche (Notbehelfs-)Brillen, die hier auch in Super- oder Drogeriemärkten für 3-10€ verkauft werden (überwiegend made in China).

Kommentar von Armando696 ,

Wenn ich in der Schweiz eine erstklassige Gleitsichtbrille in Schweizer Qualität für 400 Fr. kaufen kann, kaufe ich sicher keine in Bangkok für 800 €, Qualität ist in Thailand weitgehend ein unbekannter Begriff. Vermutlich wurdest massiv übers Ohr gehauen, du bist nicht der erste. Einzig die Brillengestelle sind günstiger in Thailand, aber wenn du Qualität willst (Titangestell) ist die dort auch nicht günstig oder gar nicht erhältlich.

Kommentar von Caveman ,

Ich kann dich beruhigen. Uebers Ohr gehauen wurde ich ganz sicher nicht. Besagte Brille habe ich bei einem Augenarzt anfertigen lassen. Er zeigte mit die Varilux Preisliste.

Meine vorherige Gleitsichtbrille mit ebenfalls Premiumglaesern stammte von der als absolut serioes bekannten Optikerkette "Top Charoen" und kostete in etwa den gleichen Preis.

Parallel zur Bestellung meiner aktuellen Brille habe ich mich auch bei "Top Charoen" informiert. Der Preis fuer vergleichbare Glaeser (Eigenmarke "Duna") entsprach in etwa dem vom Augernarzt verlangten.

Antwort
von Roetli, 114

Ja, Brillen sind in Bangkok um Welten günstiger zu haben, als hier in Deutschland - auch mit gleichwertigen europäischen/deutschen Gläsern. Je nach Rahmen und Gläsern spart man mindestens 50%. Die besten Erfahrungen habe ich im chinesischen Viertel gemacht, aber 3-4 Tage muß man bei hochwertigen Gläsern rechnen, da die erst bestellt werden müssen.

Wenn es eine reine Lesebrille sein soll, Du Deine Sehstärke weißt und beide Augen gleich sind, hast Du hier in Deutschland inzwischen aber auch eine Riesenauswahl zu sehr niedrigen Preisen bei Optikern, in Drogeriemärkten und anderen Geschäften.

Antwort
von huahin, 108

Ich lebe in und schreibe aus Thailand. Alle Arten von Brillen sind hier wesentlich guenstiger als in Deutschland. Wenn du aber eine reine Lesebrille brauchst und du deine Dioktrin-Zahl weisst, rate ich zu einer Fertigbrille, die spottbillig sind. 200 Baht =  5,00 Euro. Und nicht zu vergleichen mit den Leseersatz-Brillen in Deutschland.

Kommentar von Caveman ,

Ich habe mir aus Deutschland eine Lesebrille mitgebracht. Keine Billigbrille sondern eine recht teure Fertigbrille vom Optiker (so um die 50 Euro, wenn ich mich recht entsinne). Mit dem Ding bin ich hoch zufrieden waehrend die ganzen Billigdinger, die ich mir vorher in Thailand gekauft hatte, allesamt ganz schnell im Muell gelandet sind.

Eine von einem Optiker in Thailand angefertigte war allerdings auch recht gut. Die hat aber auch knapp 2.000 Baht gekostet (ca. 50 Euro).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten