Frage von kiro278, 10

Thailand alleine mit 16?

Hi Leute, ich habe den Traum so schnell wie möglich alleine zu verreisen. Ja nun wollte ich wissen ob es möglich ist, wenn man die Einwilligung der eltern hat und ob ihr selber erfahrungen habt, vom verreisen unter 18 vielen dank.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tropentier, 10
Sprechen Sachen dafür und dagegen musst du selber wissen:/

Das ist schwer zu sagen. Es kommt darauf an, wie reif du geistig bist. (Ich kenne dich ja nicht).
Auf jeder Reise passiert es mehrmals, dass man von irgend jemandem angesprochen wird, der böse Absichten hat. Das passiert sogar mir regelmässig, obwohl ich weit über deinem Alter bin.
Es kommt drauf an, wie intelligent und vorausschauend du bist - wie stabil, dich nicht durch irgend einen Trick verlocken zu lassen.
Ich denke, dass deine Eltern das entscheiden müssen. Sie kennen dich.
Da ich aber auch deine Eltern nicht kenne, weiss ich auch nicht, ob sie das richtig entscheiden können:
Sie müssen fähig sein zu einer optimalen Mischung zwischen "gehen lassen" und "beschützen".
Da ich mit Jugendlichen deines Alters zu tun habe weiss ich, wie sie danach lechzen, selber Verantwortung zu übernehmen, selbständig zu sein, sich nicht bemuttern zu lassen.
Thailand habe ich nie als gefährlich erlebt. Allerdings war ich auch nie in einem Rotlicht-Bereich. (Das interessiert mich nicht). Betrugsversuche habe ich aber schon mehrere erlebt. Aber da kommt bei mir natürlich keiner ran.
Ich würde dir den Vorschlag machen, in Jugendherbergen zu logieren (HI = Hostelling International). Die sind sehr zuverlässig, und dort triffst du Gleichaltrige, was dich ein bisschen schützt.
Und sonst würde ich dir vorschlagen: Taste dich langsam in die Selbständigkeit hinein, aber nicht so weit in der Ferne. Vorerst zB. in London, Rom, Paris, Sevilla, etc. Da kannst du Erfahrungen machen und in einem nächsten Schritt auch Thailand probieren.
Ich wünsche dir viel Erfolg bei einem Vortasten in die Selbständigkeit - bei einem gleichzeitig kalkulierbaren Risiko.
(Falls es dich interessiert: Ich habe viele Bilder und Videos auf Picasaweb oder YouTube unter dem Namen Tropentier).

Antwort
von Bibie, 10
Sprechen Sachen dafür und dagegen musst du selber wissen:/

Ich würde dir die Reise empfehlen, wenn du:

  • Schon einmal mit deinen Eltern dort warst und dich etwas auskennst
  • Du jemanden in deinem Alter mitnimmst

Ansonsten würde ich damit warten und auch nicht unbedingt alleine Reisen. Thailand hat eine ganz andere Kultur. Außerdem kann man sich schnell verloren fühlen, wenn mal alleine sehr weit von zuhause weg ist und den Urlaub dann auch nicht mehr genießt. Ich würde zunächst ein Land in Europa besuchen, vielleicht mit einer guten Freundin oder einem guten Kumpel!

Antwort
von Fyanmary, 9
Sprechen Sachen dafür und dagegen musst du selber wissen:/

Es könnte teuer für ich werden. Die Thailänder, obwohl die meisten eignetlich sehr nett sind, werden dich trotzdem als "leichtes Opfer" sehen. Aber nur aus der Hinsicht das du wohl für alles mehr zahlen wirst, es könnte teuer werden, wenn man für jede TukTuk oder Taxifahrt 300Baht statt 50baht bezahlt :-). Mit einer Begleitung die schon mal dort war und weiß wie der Hase läuft, würde ich da kein Problem sehen.

Antwort
von Sannemann, 8
Sprechen Sachen dafür und dagegen musst du selber wissen:/

Willst Du ganz allein verreisen oder ist mit "allein" gemeint ohne Erziehungsberechtigten, aber mit einem/einer Gleichaltrigen? Letzteres würde ich in jedem Fall machen, aber nicht direkt nach Thailand. Es sei denn, daß Du Thailand schon aus Reisen mit Deinen Eltern gut kennst. Sollte das nicht der Fall sein, unterschätz es nicht, wie schwierig es sein kann, sich in einer fremden Kultur zurechtzufinden, wenn man auf die falschen Leute trifft, die die Unerfahrenheit erkennen und auszunutzen verstehen.

Ich habe auch mit 16 angefangen, ohne meine Eltern zu reisen. Ich war mit Freundinnen in Amsterdam und den restlichen Niederlanden, mit dem Rucksack durch Ungarn oder in Frankreich und England und jede dieser Reisen hat mir viele Erfahrungen und tolle Erinnerungen eingebracht. Fernweh hatte ich auch immer, aber die richtigen Fernreisen habe ich dann erst mit Anfang 20 in Angriff genommen, als ich auch ein eigenes Einkommen hatte und nicht mehr chronisch pleite war. ;-)

Antwort
von qtbasket, 8
Lass lieber, nur Probleme:(

Hinweise für die Einreise von Minderjährigen

Alleinreisende Minderjährige müssen eine offizielle Zustimmungserklärung des oder der Sorgeberechtigten mit sich führen.

Visum

Für touristische Aufenthalte in Thailand ist für deutsche Staatsangehörige grundsätzlich kein vor der Einreise einzuholendes Visum erforderlich. Bitte beachten Sie, dass Reisende dann visumspflichtig sind, wenn sie ihre Weiter- oder Rückreise nicht mittels Flugschein oder Bus- bzw. Zugticket nachweisen können. Die zulässige Aufenthaltsdauer wird bei der Einreise durch die Einwanderungsbehörde festgelegt: bei Einreisen sowohl auf dem Luftweg als auch auf dem Landweg ist ein Aufenthalt von längstens 30 Tagen zulässig.

Quelle: auswärtiges Amt

Antwort
von Klaus70374, 8
Lass lieber, nur Probleme:(

Hallo,

Thailand ist zwar ein relativ sicheres Reiseland. Aber eben nur relativ. Man muss keine Angst um sein Leben haben wenn man Abends ausgeht, wie in afrikanischen oder lateinamerikanischen Ländern. Aber es kommt auch gelegentlich vor, dass ein Tourist bei einem Überfall getötet wird.

Es gibt viele Gefahren. In den Touristenzentren werden Touristen gerne mal ausgeraubt. Eine Anzeige bei der Polizei wird oft nicht angenommen. Das wäre schlecht für das Image des Landes und der Polizist hätte ja nur Arbeit damit, die ihm kein (Schmier-) Geld bringt.

Es ist normal, dass Touristen immer das doppelte oder vierfache bezahlen als ein Thailänder.

Du wirst auch gerne mal eingeladen. Das ist sehr nett. Die Leute sind freundlich normalerweise auch vertrauenswürdig. Aber nachher musst Du für alle Anwesenden bezahlen. Auch wenn Du ins Kino eingeladen wirst oder zum essen der Ausländer zahlt immer für alle ! Wenn Du dass nicht tust verliert, derjenige der Dich eingeladen hat vor den anderen Thailändern sein Gesicht. Er könnte Dich dann verprügeln, um sein Gesicht wieder zu gewinnen. Das endet dann im Krankenhaus.

Es ist auch ein anderes Rechtssystem. Bei Streitigkeiten bei der Polizei oder vor Gericht hat der Thailänder immer recht. Ausländer haben nur das recht zu bezahlen.

Thailand ist hat eine völlig andere Kultur und die Menschen denken anders als man es gewohnt ist. Das Lächeln ist gelernt und nicht immer freundlich gemeint.

Antwort
von wkoller, 7
Lass lieber, nur Probleme:(

Hi, ich würde dir raten so eine Reise lieber nicht alleine anzutreten. Natürlich macht man auf Reisen - speziell alleine - sehr schöne Erfahrungen...aber mit 16 Jahren würde ich das lieber nicht machen.

Alles Gute

Antwort
von harlequin, 7
Lass lieber, nur Probleme:(

Ich habe selber 2 Jahre in Thailand gelebt und obwohl ich das Land liebe würde ich dir davon abraten in deinem Alter dorthin zu fliegen, jedenfalls nicht alleine. Warum muss es denn so weit sein? Sammele doch erst einmal Reiseerfahrungen in Europa ehe du so weit weg fliegst. Warum nicht nach Spanien oder irgend ein anderes Land in der Nähe? Europa hat auch wunderschöne Ecken und im Notfall ist deine Familie leichter zu erreichen. Thailand ist meiner Meinung nach für jemand in deinem Alter (wenn du ganz alleine reist) viel zu gefährlich. LG

Antwort
von traveller52, 4
Lass lieber, nur Probleme:(

DH Tropentier, genau so ist es, und der Antwort wenig hinzuzufügen.

Hallo Kiro278. Thailand gilt als friedliebendes, ruhiges Land, aber auch bei uns vergeht keine Reise, wo nicht doch ein Betrugsversuch gestartet wird. Um das rechtzeitig zu erkennen, braucht es (und da möchte ich nicht mit dem sehr viel höheren Alter kokettieren) besonders auch Reise- und Lebenserfahrung. Das beginnt schon bei der leidigen Taxifahrt am Flughafen oder der Tuk Tuk-Fahrt im Gewimmel von Bangkok. Wer es nicht besser weiß, landet dann (bestenfalls nur) bei einem Schneider auf einem Hinterhof, oder wird zum Kauf eines billigen Goldanhängers aus Blech genötigt...

Natürlich ist man auch in Europa bei Städtetrips nicht vor Betrugsversuchen, Überfällen oder Taschendiebstahl sicher. Aber WENN etwas passiert, ist es leichter, Hilfe und Unterstützung zu leisten - und auch (von der Familie oder Freunden) zu erhalten.

Von daher empfehle auch ich erst einmal mit interrail oder einem Bus oder organisiert pauschal quer durch Europa zu reisen, bevor es (am besten zu zweit!) auf den langen Flug nach SO-Asien geht.

Alles Gute!

Kommentar von Armando696 ,

Thailand ist heute kein friedliebendes ruhiges Land, sondern seit einer Woche eine faschistische Militärdiktatur. Zudem nimmt die Kriminalität zu.

Kommentar von Armando696 ,

Thailand ist heute kein friedliebendes ruhiges Land, sondern seit einer Woche eine faschistische Militärdiktatur. Zudem nimmt die Kriminalität zu.

Antwort
von lisapisa, 4
Lass lieber, nur Probleme:(

Wäre mir zu kompliziert - würde ich noch warten bis zum 18. Geburtstag -

Kommentar von traveller52 ,

Da ist der Fragesteller zwar volljährig, aber Reiseerfahrung auf fernen Kontinenten fehlt ihm dann trotzdem noch... :- (

Antwort
von ManiH, 4
Lass lieber, nur Probleme:(

Da alles schon gesagt wurde stimme ich nur ab.

Warte noch die zwei Jahre bis zur Volljährigkeit, ist nur eine kurze Weile.

Antwort
von wfwbinder, 4
Lass lieber, nur Probleme:(

Wenn Du allein reisen willst, dann als erstes nicht in ein Land wo Du weder die Sprache beherrschst, noch die genauen Gebräuche kennst. Es lauern zuviele Gefahren.

Fange erstmal mit kleineren Touren ins benachbarte Ausland an.

Wenn Du einen Abenteuerurlaub willst, brauchst Du nur eine Bahnfahrt 900 Kilometer nach Osten. 1 Woche Ukraine.

Kommentar von traveller52 ,

Dem kann ich nur bedingt zustimmen.

In diesem Fall würde ich dann aktuell doch die Reise nach Thailand empfehlen... :- ( !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten