Frage von Lilahexe, 207

Südafrika - Dubai-Kombireise?

Hallo, wir planen für Febr./März 2016 eine Reise 6 Nächte Südafrika, 3 Nächte Dubai, ist ein Angebot von PostReisen, mit Reiseleitung. Hat das zufällig schon mal jemand gemacht? Da wir schon etwas älter sind, mein Mann nicht so gut zu Fuß, weiß ich nicht, wie anstrengend so eine Reise ist. Klimatisch dürfte es kein Problem sein, den ich denke, so 25 Grad in Südafrika ist angenehm. Allein würden wir uns das gar nicht zutrauen, schon wegen des Linksverkehrs. Vielleicht hat hier schon jemand Erfahrung mit so einer Reise.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ManiH, 201

Obwohl wir ausgesprochene Fans der Emirate (Dubai/Abu Dhabi usw) sind würde ich dir auch Anraten dich bei einer 6tägigen Reise für eines der beiden Ziele Südafrika oder Dubai zu entscheiden. 

Denn für beide Ziele ist es nicht genug Zeit. Die Emirate haben einiges an Superlativen zu bieten, was auch interessant ist und man eine gute Woche und mehr zum Anschauen und besichtigen dafür aufbringen kann. Zum Beispiel auch eine Busfahrt mit öffentlichem Bus nach Abu Dhabi. Man kann eine der größten Moscheen der Welt, den Emirate Palast uvm eben traumhaft schöne orientalische Kunst besichtigen. 

Die Hotels und Strände dort sind gerade für Strand- und Meerurlauber sehr schön und gepflegt. Für deinen Mann ist mit den vielen "günstigen Taxen", kostenfreien, Hotelshuttels und der Metro auch das Laufen dann sicher entspannter.

Wie ich deinen Kommentaren entnehme, bevorzugst du Südafrika und solltest dann auch dort einen längeren Aufenthalt einplanen zumal ich im Januar/Februar das Baden im Meer in den Emiraten nicht empfehle, zu kühl spätestens am Abend benötigst du eine Jacke. 35Grad Tagestemperatur in den Emiraten in den genannten Monaten sind eher selten. 

Kommentar von Lilahexe ,

Hallo ManiH, danke für die hilfreiche Antwort. Wann wäre es dann günstig, in den Emiraten für einen Badeurlaub, im März? Wir waren auch schon im Februar in Sharm El Sheik, da war es abends auch kühl, aber tagsüber herrlich zum Baden. In den Emiraten wird es ja dann wohl später im Jahr sehr heiß, das ist wiederum für Besichtigungen nicht so optimal. Könntest Du uns ein gutes Strandhotel empfehlen ? Die Nähe zum Strand wäre wichtig für meinen Mann, dann kann ich ihn dort "parken" und auch mal allein die Gegend erkunden. :-))) LG Lilahexe

Kommentar von ManiH ,

Hallo Lilahexe, habe dir ein Kompliment gesendet. 

Kommentar von ManiH ,

Besten Dank und freue mich über den Stern. Weitere Mitteiling mit PN.

Antwort
von Roetli, 191

Eine Südafrika-Reise von 6 Tagen halte ich für mehr als grenzwertig! Das ist meiner Meinung nach nur dazu geeignet, damit man hinterher sagen kann, daß man auch schon mal dort war!

Dann noch das Ganze mit Dubai in Kombi? Die Temperaturen in Südafrika können im Februar, je nachdem, wo Ihr herumgefahren werden würdet, auch schon mal höher sein als 25° - in Dubai sind sie auf jeden Fall deutlich höher. Im Februar/März sind 35° durchaus möglich.

Kommentar von Lilahexe ,

Danke für die ehrliche Antwort Ja, das stimmt, das Angebot ist halt so. Es wird die Gardenroute gefahren bis Port Elisabeth. Ich überlege jetzt ob eine Individuelle Reise mit kleiner Gruppe besser wäre. Kann man dort baden im Febr / März? Wie sind die Strände und das Meer?Gruß Lilahexe

Antwort
von Endless, 174

Hallo,

ob man jetzt 3 Nächte Dubai braucht, sei mal dahingestellt (nichts außer Shopping Malls, Hotels der Superlative und Pools in der Wüste, die mit Eis gekühlt werden, nu ja, wer's braucht, für mich furchtbar). Das müsst ihr wissen. Legt eure Prioritäten fest!!!

Ich würde an deiner Stelle eine Südafrika-Rundreise mit nötigem Service ohne Aufenthalt in Dubai buchen (da dein Mann ja wohl eh nicht gut zu Fuß ist).

Konzentriert euch auf das schöne Südafrika (Tiere, Natur) für die gesamten, eh schon wenigen 9 Tage, wesentlich sinnvoller und spannender. Verplempert eure Zeit nicht in Dubai (sorry an alle Dubai-Fans).

NB: Ich habe bisher nur 2 Südafrikareisen in eigener Regie gemacht, aber die waren klasse. Linksverkehr ist gewöhnungsbedürftig, aber mein Gott...

Lg Endless

Kommentar von Roetli ,

Hallo Endless, ich bin nun so gar kein Dubai-Fan, aber für drei Tage gibt es dort genügend zu sehen. Es gibt, neben der Bastakia und der Altstadt von Deira auch zwei sehr schöne Museen, wo man einiges über das Emirat und die Region erfährt. Auch ein Besuch des höchsten Gebäudes der Welt ist vielleicht für den einen oder die andere durchaus ein Grund für einen Zwischenstopp. Natürlich könnte man die Zeit auch nur mit 'Shopping Malls, Hotels der Superlative und Pools in der Wüste, die mit Eis gekühlt werden' verbringen, aber nötig ist das nicht.

Nichtsdestotrotz teile ich Deine Meinung, daß eine 'Südafrika-Reise' von 6 Tagen sehr grenzwertig ist...

Kommentar von Lilahexe ,

Danke für die ehrliche Antwort. Ja, wir sind halt zum Alleinreisen zu unflexibel, auch der englischen Sprache kaum mächtig. Deshalb reizen mich solche Angebote. Ich überlege jetzt schon, Dubai wegzulassen und nur eine geführte Südafrikareise zu machen. Wir sind eigentlich Badefans und im Urlaub immer am Meer. So eine Rundreise stelle ich mir ziemlich anstrengend vor, würde dann gerne noch paar Tage Relaxen / Baden anhängen. Ist das im Febr./März dort möglich? Gruß Lil ahexe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten