Frage von saggezza, 104

14 Tage Urlaub: West- oder Ostküste Kanadas?

Wir planen heuer im Sommer 14 Tage Urlaub und würden gern nach Kanada fliegen und mit dem Mietwagen die Gegend erkunden. Nur können wir uns nicht zwischen West- und Ostküste entscheiden.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Endless, 56

Hallo saggezza,

schöne Pläne. Habe kürzlich unseren Urlaub für die Westküste Kanadas per Wohnmobil im September organisiert.

Wir standen eigentlich vor dem gleichen „Problem“: Ost oder West. Aber da ich die Niagarafälle und auch den nördlichen Teil der USA schon mal bereist habe, haben wir den Westen Kanadas gewählt.

Lt. meinen Recherchen ist die Westküste (z.B. Vancouver Island (für den Sommer bestimmt ganz toll, Freunde schwärmen davon) oder die von uns jetzt gewählte Rundtour über die Rockies) die mehr naturorientierte Variante mit vielen schönen Campgrounds und Wandern etc. (daher haben wir auch Wohnmobil gewählt). Der Osten könnte (ganz vorsichtig ausgedrückt) etwas mehr Städte orientiert sein, wenn du verstehst, was ich meine. Aber das hängt immer von eurer Planung ab.

Habe gerade noch deinen Kommentar wg. Flug zu SunnySA gelesen: Wir haben einen Nonstop-Flug mit Lufthansa München-Vancouver (10 h) für ca. 1000 Euro pP über den WoMo-Anbieter bekommen, was soweit ok ist.

Ansonsten wäre Iceland Air interessant, preislich ähnlich, kurze Umsteigezeit von 1h in Island, und du kannst 2 Gepäckstücke a 23 kg pP mitnehmen. Auch Condor fliegt über Frankfurt mit akzeptablen Zeiten. Aber da müsstest du einfach die einschlägigen Suchmaschinen befragen. Achte darauf, nicht in den USA umzusteigen wg. Immigration etc. Das
ist unnötig und kann dauern.

LG von Endless

Antwort
von tauss, 51

Sowohl die Ost- als auch die Westküste haben ihre eigenen Reize. 

Da ich aus Eurer Frage allerdings schließe, dass Ihr zum ERSTEN Mal in Kanada seid empfehle ich Euch zunächst die touristisch spektakulärere Westküste mit Rockys und dem Ausgangs- und Endpunkt Vancouver. 

Viel Spaß bei der Planung! 

PS: 14 Tage sind für das riesige Kanada nicht sehr viel. Nehmt Euch daher nicht zu viel vor, sonst hetzt man nur durch die Gegend! Man verschätzt sich mit Blick auf die Landkarte gern ;) 

Antwort
von Roetli, 47

Für nur 14 Tage würde ich die Ostküste empfehlen. Aber das kommt darauf an, wie für Euch ein 'Traumurlaub' aussehen sollte.

Seid Ihr die absoluten Natur- und Landschaftsfreaks, wäre die Westküste eher zu empfehlen. Ich liebe Vancouver, aber es ist halt schon ein wenig 'amerikanisch'.

Wärt Ihr interessert an Land, Leuten auch ein wenig Geschichte und Natur, gibt es da mehr als genug für 2 Wochen im Osten des Landes, von den Niagara-Fällen mal abgesehen. Die Gegensätze zwischen dem modernen Toronto und dem alten Quebec, die wundervolle Seenlandschaft rund um Toronto, das ganz besondere Montreal (das es von der Lebensqualität durchaus mit Vancouver aufnehmen kann) mit seiner Altstadt und den lebendigen und sehr unterschiedlichen Stadtvierteln, Ottawa und viele, viele idyllische kleine Orte auf dem Weg vielleicht an die 'Küste' selbst (nach New Brunswick oder Nova Scotia) oder auch der beeindruckende Sankt-Lorenz-Strom versprechen einen mehr als kurzweiligen und erkenntnisreichen Urlaub.

Aber entscheiden könnt Ihr natürlich nur selbst :-)

Kommentar von tauss ,

Mein sympathisches, weltoffenes Vancouver als "amerikanisch" zu bezeichnen nehme ich Dir für den Rest meines Lebens übel, werte @Roetli  !!!! 😀😀😀

Kommentar von Roetli ,

Auch Amerika hat ja ein paar sympathische, weltoffene Städte, mein lieber @tauss! Meine Intention war bei der Antwort eher, daß man im wunderschönen Vancouver so wenig von der englisch-französischen Vielfalt und dem geschichtlichen Hntergrund des Landes merkt.

Ich hoffe, ich kann Dich irgendwann während eines langen, langen  Lebens für Dich wieder gnädig stimmen :-)...

Antwort
von tberger85, 28

Ich war letztes Jahr an der Ostküste in Kanada - kann ich nur empfehlen!

An der Westküste war ich leider noch nie.

Antwort
von travelbibi, 36

Das ist schwer zu sagen, ich war in jeder Provinz. Die schönte war für mich Neufundland, aber da ist es teurer hinzukommen, wegen Fähre. New Brunswick, Nova Scotia und PEI fand ich auch super. Für 14 Tage wütrde ich aber auch eher die Rockys und Vancouver empfehlen. Je nachdem was ihr wollt, Städte, Gebirge, Landschaft, oder was. Wollt ihr zelten, in Hotels oder Hostels wohnen? Was ist mit der östlichen MItte wie Quebec, Niagarafälle, warum nur Ost oder West?

Antwort
von Kanadaurlaub, 20

Für die allererste Kanadareise würde ich eher zur Westküste raten. Dort findet man ja all die typischen Dinge wieder, an die man zuerst beim Wort "Kanada" denkt (Berge, Bäume, Bären, Weite, Wasser).

Der Osten beherbergt dafür auf einem vergleichsweise kleinen Fleckchen Erde einen tollen Menschenschlag mit französischen, schottischen (und indianischen) Einflüssen, gälischer Musik, viel viel Küste und dementsprechen auch viel "Seafood". Landschaft und Natur gibt es dort natürlich auch.

Beide Gegenden sind toll und haben ihre individuellen Reize. Mehr Gedanken und Bilder zu beiden Regionen findest Du hier:

http://www.reisen-in-kanada.de/blog/

Antwort
von SunnySa, 66

Ich war schon an beiden Küsten. Mir hatte jedoch die Westküste besser gefallen.
Vancouver und Vancouver Island sind wirklich empfehlenwert. Auch einen Trip in die Rocky Mountains ist eine tolle Erfahrung.

Kommentar von saggezza ,

ich wäre auch eher für die Westküste. Hast du Tipps welche Fluglinien günstig von Deutschland/Österreich fliegen?

Kommentar von tauss ,

Österreich weiß ich nicht. Ich benutzte für Kanada, u. A. Vancouver, schon mehrfach Condor ab Ffm. 

Antwort
von Tinkabell12, 49

Provinstadt Victoria, 

die Provinz grenzt im Westen an den Pazifik und im Osten trennen die kanadischen Rocky Mountains British Columbia. Eier der schönsten orte der erde.

Kommentar von tauss ,

Was willst Du uns damit sagen? Das gemütliche Victoria ist die Hauptstadt von BC, liegt allerdings auf Vancouver Island. Die Metropole ist dem gegenüber Vancouver. 

Hätte ich nur 14 Tage Zeit ginge ich aber nicht unbedingt nach Vancouver Island sondern, neben Vancouver, in die Rocky Mountains. Außer, ich wollte unbedingt Wale sehen... Das hängt dann aber wieder vom Zeitraum ab....  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten