Frage von DomiLeu, 111

Cala Millor, Cala Ratjada, Alcudia, Lagos oder Abufeira... Ferienerfahrung gesucht.

Meine Freundin und ich sind auf der Suche nach einem Ort für die Sommerferien. Wir möchten gerne in ein Städtchen am Meer. Ein schöner Strand ist uns sehr wichtig. Wir möchten jedoch auch einige Bars oder Clubs, welche wir am Abend besuchen können. Folgende fünf Orte haben wir bis jetzt in Betracht gezogen: Cala Millor (Mallorca), Cala Ratjada (Mallorca), Alcudia (Mallorca), Lagos und Albufeira (Portugal). Könnt Ihr uns weiter helfen?

Besten Dank

Antwort
von bube44, 101

Ich kenne sowohl die Algarve als auch Mallorca und würde IMMER Mallorca vorziehen, da diese Insel landschaftlich, kulturell und auch kulinarisch einfach mehr bietet.

Zu den von Dir genannten Orten: In Alcudia sind wir mal durchgefahren, da sich hier aber die Hotelklötze in 3er-Reihen hinter dem endlos langen Strand aufbauten, haben wir darauf verzichtet auszusteigen. In Cala Millor findet man auch Hotelklötze en masse, wir sind trotzdem ausgestiegen und an der ganz hübschen Strandpromenade entlang gebummelt, wo uns aber massenhaft wohlgenährte, mit Schiesser Doppelripp-Unterhemden bekleidete Männer mit dazu passender Begleitung begegneten, so dass wir bald das Weite gesucht haben. Also: Von den 3 von Dir erwähnten Orten käme für mich nuuur Cala Ratjada infrage. Es ist ein relativ gewachsenes Örtchen mit mehreren hübschen Stränden, auch am Ortsrand -allerdings nicht kilometerlang- einer wirklich schönen Strandpromenade, guter Infrastruktur und hat gerade für junge Leute viel zu bieten.

Antwort
von RomyO, 95

Hallo,

Mallorca besuche ich in diesem Jahr zum 1. Mal. Also kann ich Dir dort keinen Ort empfehlen.

In Portugal dagegen, und ganz besonders an der Algarve, war ich bereits mehrmals.

Albufeira fand ich ziemlich übel (im Juni schon überfüllt, Ramschläden, laut ....) , Lagos eigentlich recht nett. Für junges, sportbegeistertes Publikum halte ich allerdings den hübschen Ort Sagres, ganz im Westen, für geeigneter. Sehr nette, entspannte Atmosphäre. schöne Strände

http://www.sagres.net/sites/deutsch/strand-sagres-portugal.htm

befinden sich in der Nähe.

Kommentar von RomyO ,

Gerade habe ich bei Deiner anderen Frage gesehen, dass Du Mallorca ausschließt ... und Barcelona in Betracht ziehst...

Wie weit sind denn nun Deine Überlegungen?

Antwort
von ThomasF, 92

Mit hat auf Mallorca am besten Alcudia gefallen. Die begehbare Stadtmauer, die einen weiten Blick bietet oder die vielen kleinen Kaffees.

Antwort
von Wimelima, 84

Ich selber würde die Algarve bevorzugen. Ich kenne beide Ziele - nicht alle Orte - nur aus der Nebensaison. Ihr habt aber wahrscheinlich auf Mallorca mehr Bars und Clubs nahe der schönen Strände. Die schönsten Strände in der (zumindest Fels-)Algarve sind eher aufgrund der Küste etwas weg von den Bars - was mir persönlich viel besser gefällt.

Im Sommer findest Du aber wahrscheinlich überall Rummel. Landschaftlich - Mogli, das ist Geschmacksache - bietet die Algarve ebenso viel wie Mallorca. Kulturell ist man glaube ich - wenn man nicht so weit fahren will, auf Mallorca tatsächlich besser aufgehoben. Was das Essen angeht - wieder Geschmackssache. Ich persönlich mag die Portugiesen sehr, weiß aber nicht, wie viele man im Sommer unter all den Engländern, Deutschen, Holländern zu sehen bekommt. Wahrscheinlich hält sich das mit Mallorca die Waage.

Ich würde glaube ich für Eure Bedürfnisse auch für die mallorquinischen Orte stimmen.

Kommentar von moglisreisen ,

Wo hab ich Dir wiedersprochen?:-)

Kommentar von Wimelima ,

Sorry, hab´s mit ner anderen Antwort verwechselt, bube44, der/die Mallorca landschaftlich, kulturell, und kulinarisch bevorzugt:-) Was ich nicht unterschreiben möchte. Und da Du der Mallorcaexperte bist, hab ich alles Dir zugeordnet:-)

Antwort
von moglisreisen, 75

Hallo Domi,

von Deinen fünf aufgezählten Orten, kenne ich auch noch nur die auf Mallorca! Vorweg: Albufeira in Portugal soll sehr nett sein; dort möchte ich unbedingt auch mal meinen Urlaub verbringen. Allerdings nicht in den Sommerferien, denn da ist es überall schwer, ein nettes lauschiges Plätzchen am Beach zu finden (Hochsaison an den Südküsten Europas - da SOMMERFERIEN und jeder - warum auch immer - ans europäische Meer will. Zudem ist es um diese Jahreszeit verdammt heiß.).

Warum verlegt ihr Euren Urlaub nicht auf die Herbstferien? Die Massen sind abgezogen, das Meer ist herrlich warm, an den Stränden könnt ihr Euch einen Platz aussuchen und überhaupt, bekommt ihr definitiv mehr für Euer Geld. Denkt mal drüber nach!

Zu Euren Fragen zu Mallorca: Cala Millor auf gar keinen Fall. Viel zu weit ab vom Schuß und auch sonst empfinde ich diese Gegend nicht als besonders reizvoll. Alcudia: Ich habe immer dagegen gesprochen, war aber vor kurzem dort und... überrascht! Eine hübsche Altstadt, charmante Gassen, nette Cafes, Restaurants, Läden - hat mir sehr gefallen. Allerdings kein langer Sandstrand. Ebenfalls oben im Norden, mir persönlich wäre das zu weit weg. Palma. Ihr wollt doch sicherlich auch diese wunderschöne Inselhauptstadt besuchen oder? Ausflüge nach Soller, Valdemossa, Deja oder nicht? Cala Radjada, auch nicht unbedingt um die Ecke, aber nett. Kein langer Sandstrand, aber bezaubernde Buchten. ein gemütlicher Hafen, wo sich Clubs an Restaurants und Cafes reihen, macht Spaß dort zu falnieren - wenn man dort in der Highseason überhaupt durchkommt.

Ich weiß, dass diese Orte auf Mallorca um diese Jahreszeit günstiger sind, als irgendwas im Südwesten. Vielleicht lohnt sich noch ein Blick nach Can Pastilla. Liegt im Prinzip neben Arenal an dem kilometerlangen Sandstrand, man kann dem Saufgelage im Sommer also etwas ausweichen. Super Busanbinung vom Airport 10 Min., nach Palma 10 Min., usw. zudem kann man gemütlich in eines meiner Lieblingsviertel nach Portixol laufen und dort den herrlichen Sonnenuntergang bei einem Glas Wein genießen...

Kommentar von DomiLeu ,

Hallo,

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Du hast uns noch Can Pastilla vorgeschlagen... Gemäss deiner Antwort nehmen wir an, dass der Ballermann in Can Pastilla nicht all zu fest vertreten ist. Gibt es dort auch Ausgehmöglichkeiten am Abend? Würdest du diese Ortschaft jungen Leuten empfehlen? Gibt es Ausflugsmöglichkeiten in Can Pastilla oder der Umgebung?

Vielen lieben Dank:)

Kommentar von moglisreisen ,

Can Pastilla liegt meiner Interpretation nach direkt neben Arenal. Arenal ist ja ein sehr weitläufiges Gebiet an einem langen Sandstrand. Es gibt 10 Buden in ca. 800 m Abstand. Umso niedriger die Zahlen, umso schlimmer im Sommer...;) Can Pastilla liegt also neben der Nummer 10 und natürlich auch jungkompatibel. Ja, Ausgehmöglichkeiten gibt es im Sommer viel und auch falls ihr mal Lust habt, Euch ins "Saufgetümmel" zu stürzen oder es Euch einfach mal anzuschauen, einfach am Strand/Promenade lang latschen. Außerdem hat der Ort eine super Busanbindung, sodass man nicht zwingend einen Mietwagen brauch. Von dort aus könnt ihr tolle Ausflüge machen. Was schwebt Euch vor?

Antwort
von ManiH, 61

Also da tue ich mir schwer mit einer Entscheidung, Mallorca ist eine tolle Insel und mit einem Mietwagen kannst du die gesamte Insel wunderbar erkunden, dass hat uns dort besonderst gut gefallen. Wir waren nah bei Cala Millor, fanden aber auch die anderen Orte und Strände sehr schön. Wir würden uns da bei der Unterkunftssuche bezüglich des Standortes eher auf ein schön gelegenes Hotel mit den von uns gewünschten Annehmlichkeiten entscheiden.

Zu Portugal ist zu sagen, das wir die Strände als wildromantische empfanden und gerade Lagos hat uns dort gut gefallen, weil es sich noch etwas ursprüngliches bewahrt hat. Eine Fahrt entlang der Algarveküste ist traumhaft schön. Mallorca und die Algaveküste ist nicht vergleichbar. Wir würden derzeit Portugal bevorzugen, denke aber daran es ist Atlantikküste und daher die Wassertemperatur meist etwas kühler.

Das ist aber unser persönliches Empfinden.

Kommentar von DomiLeu ,

Was verstehst du unter Wildromantisch? Wie sehen die Preise für Essen und Trinken im Vergleich aus?

Kommentar von ManiH ,

Diese felsige Küste/Strände muss man mal selbst erlebt haben um dies beschreiben zu können, es wirkte auf uns eben wild, urwüchsig aber auch romantisch und pittoresk.

Gerade in der Hochsaison/Ferienzeit im Sommer gibt es da zu den Preisen keine größeren Unterschiede. Wenn du etwas abseits von den von Touristen bevorzugten Orten oder Plätzen bist, ist es egal wo etwas günstiger, oft sogar besser.

Antwort
von foxxx75, 56

Wenn Sommerferien bei euch Juli bedeutet, habe ich eine ganz klare Empfehlung bei der Auswahl:

Die Algarve in folgender Kombination: in Albufeira wohnen - da ist auch im Juli mehr als genug Platz am Strand (Beweisfoto siehe Anhang) und abends ist im Ortskern ordentlich was los, aber ohne Ballermann-Faktor - und nach Lagos solltet ihr unbedingt mal für einen Tag fahren bzw. generell die Algarve entlang Richtung Westen bis zum Cabo de Sao Vicente, dem südwestlichsten Punkt Europas.

Antwort
von LukasGo, 53

Alcudia fand ich traumhaft schön: klares Wasser, Seesterne, ruhige Umgebung. Cala Ratjada konnte mir nichts bieten: sehr klein und wenige Plätze zu besichtigen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten