Flug in der Bestätigung weicht von Reiseanmeldung ab.

Gesetzt den Fall ich buche eine Pauschalreise aufgrund einer Ausschreibung. Sagen wir, 14 Tage Mittelmeerküste, Flug von AA nach BB mit XX-Airlines um 10:30, Rückflug von BB nach AA mit XX-Airlines um 14:50.

In den AGB des Veranstalters ist folgender Passus zu finden: Weicht der Inhalt unserer Bestätigung vom Inhalt der Anmeldung ab, so liegt ein neues Angebot vor, an das wir für die Dauer von 10 Tagen gebunden sind. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande,wenn Sie uns innerhalb der Bindungsfrist die Annahme durch ausdrückliche Zusage oder Anzahlung erklären.

Meine Reiseanmeldung auf Grund der im Internet gefundenen Reisezusammenstellung ist das Angebot an den Veranstalter, einen Vertrag abzuschliessen das ist klar. Nun kommt die Bestätigung, die einen Flug von AA nach BB mit ZZ-Airlines um 15:20 und den Rückflug um 10;30 beinhaltet. Ist der Flug und die Zeiten nun eine Änderung des Inhalts der Reiseanmeldung und könnte man auf Grund dessen die Annahme des neuerlichen Angebots des Veranstalters ablehnen? Oder sind die in der Reiseausschreibung genannten Flugzeiten völlig unverbindlich und muss darauf nicht explizit hingewiesen werden. Wohlgemerkt, es geht hier nicht um die Änderung der bestätigten und akzeptierten Flugzeiten nach Abschluss des Vertrages, es geht darum, ob ein Vertrag überhaupt zustandegekommen ist, oder die Änderung erst der Annahme bedarf.

Flugänderung Reiseanmeldung
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Reiseanmeldung

Flug in der Bestätigung weicht von Reiseanmeldung ab.

2 Antworten

Reiseanmeldung

2 Antworten

Reiseanmeldung - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen