Ist es sehr gefährlich, als Mädchen (18) mit dem Greyhound-Bus zu fahren? (in Idaho)

Ich besuche ab April Verwandte in Idaho. Sie leben in Coeur d'Alene und irgendwie hab ich gerade festgestellt, dass es dort einfach schei'ße ist. Ich weiß, dass Idaho mehr so Natur ist, aber wenigstens Boise muss schon drin sein. Ich darf mir mit 18 noch kein Auto mieten und würde mich auch nicht trauen (bin mitten im Führerschein). In Coeur d'Alene rumhocken will ich aber auch nicht. Leider ist dieses Coeur d'Alene so weit weg vom Schuss. Boise ist eher im Süden, aber Coeur d'Alene ist ganz im Norden von Idaho. Wie gesagt, Auto fahren fällt weg, ob meine Verwandte mit mir mal nach Boise fahren, weiß ich nicht, aber ich will mich auch nicht vollkommen von denen abhängig machen.

Jetzt hab ich im Internet gesehen, dass man mit dem Greyhound-Bus überall hinkommt. Alleridngst habe ich wirklich mehrfach gelesen, dass da oft der Abschaum der Gesellschaft mitfährt (eben die, die sich nicht mal ein Auto leisten können). Ich hab sogar gelesen, dass es gefährlich ist und das es sogar mal einen Mord gab! Außerdem, dass diese Busse in eher unvorteilhaften Stadtvierteln halten.

Aber was ist, wenn ich damit ohne umsteige nzu müssen fahren würde? Und nur tagsüber? (also in Etappen von Coeur d'Alene nach Boise fahren, lieber abends irgendwo in ein Hotel gehen und am nächsten Tag weiter fahren, sodass ich nie umsteigen muss und nie nachts fahren?)

In Staaten wie Kalifornien würde ich auch niemals mit diesem Bus fahren. Aber in Idaho? Idaho ist ja eine der sichersten Staaten der USA, die Kriminalität in Boise z.B. ist ja auch viel niedriger als z.B. in Los Angeles.

Sollte ich mich das trauen? Innerhalb Idahos und nur tagsüber und ohne umsteigen mit diesem Bus fahren? Oder lieber nicht? Ich finde die Internetseite sieht seriös aus, aber was ich so gelesn hab, macht mich jetzt auch unschlüssig... aber ich würde so gerne. Ich komme anders nicht von der Stelle. Vielleicht habt ihr ja Erfahrungen gemacht oder hier und da mal etwas mitbekommen. Vielen Dank :)

Reise, USA, Urlaub, Amerika, Bus
2 Antworten
Muß ich eine online Hotelbuchung und kurz danach die Stornierung ( innerhalb von 10Min.) bezahlen ?

Habe bei einer online Hotelbuchung (Hotelreservierung.de) während der Eingabe vergessen, erforderliche Daten einzugeben. Darauf hin kam eine Fehlermeldung mit dem Hinweis die fehlenden Daten einzugeben, was ich dann auch tat und bestätigte. Die Buchung wurde dann auch sofort bestätigt. Nachdem ich dann diese noch mal überflog, stellte ich mit Verwunderung fest, daß sich die An und Abreisedaten verändert hatten, aus welchen Gründen auch immer weis ich nicht. Also stornierte ich sofort das zuvor gebuchte Hotel, was auch bestätigt wurde und machte eine neue Buchung. Das ganze passierte innerhalb von ca. 10 -15 Min. Da ich mir nicht sicher wegen der Stornierungskosten war, schrieb ich an das Unternehmen mit der Frage ob ich sie zahlen muß. Nach 14 Tagen kam die Antwort dass ich zahlen muß und zwischenzeitlich wurde auch schon der volle Betrag abgebucht. Die Buchung erfolgte 2Tage vor der Anreise.

Hier noch ein Auszug mit der Begründung.

Sie haben am 28.09.13 das Hotel XXXX gebucht und dabei folgende Buchungs- und Stornierungsbedingungen gesehen und akzeptiert Ab dem 28.09.2013 beträgt die Stornierungsgebühr ??.00 EUR. Bei Stornierungen am Anreisetag werden in der Regel 100 % des Reisepreises berechnet. +++ Anschließend haben Sie den Vorgang verbindlich storniert und erneut die o.g. Bedingungen gesehen und akzeptiert. Somit wurden Ihnen für die Stornierung ?? EUR berechnet.

Es bleibt einem ja nichts anderes übrig als das zu akzeptieren. Wie schon gesagt, das ganze passierte innerhalb von wenigen Minuten. Kann ich das Geld trotzdem zurück fordern? Hab ja schließlich eine neue Buchung im selben Hotel vorgenommen.

MfG Chris

2 Antworten

Gute Fragen von heute

Beliebte Themen