Hilfe, Norwegian Air Flug

hallo. ich fliege in wenigen Tagen von england nach deutschland mit einer Airline namens Norwegian Air (Shuttle) und ich brauche rat. :) 1. Meine mutter hat den flug aus deutschland gebucht und hat mir dann meine Flugdaten ausgedruckt und zugeschickt, nach england. sie hat drauf geschrieben, dass ich 24h vor flug online Check-in machen soll. auf dem zettel steht auch die nummer, die ich beim online Check-In brauche. jetzt stellt sich für mich eine frage auf: ...muss ich beim check-in etwas ausdrucken? miene freundin fliegt am selben Tag mit easyjet, aber in eine andere stadt und macht auch online check-in, aht aber schon ein boarding pass auf papier. ...hat meine mutter vielleicht was übersehen, oder warum habe ich noch keinen boarding pass? ** 2,desweiteren steht zum thema handgepäck auf der website von norwegian, dass man ein handgepäckstück bei sich haben darf und einen persönlichen gegenstand (handtasche, laptoptasche,...) aber auf meinem zettel steht unter wichtigen informationen, das man nur EIN handgepäckstück haben darf und nichts weiter von einem persönlichen gegenstand. **...darf ich trotzdem eine handtasche mitnehmen und sind die bei norwegian sehr streng in gewicht und größe des handgepäcks?

und 3. ...sind die bei easyjet streng in sachen gewicht und größe an handgepäck? bei easyjet steht, dass man keine weitere handtasche erlaubt ist, aber meint ihr die lassen das durch wenn meine freundin doch noch eine handtasche dabei hat + ihrem normalen handgepäckstück?

Ich hoffe ihr könnt uns helfen. Ich weiß, dass sind eine menge fragen und eine menge text, aber wir fliegen nun mal nicht oft alleine und wir wollen auf gar keinen fall irgendwelche probleme am flughafen haben.

dankeschön, nina

Deutschland, Flug, Flugreise, England, Fluggesellschaft, Flugticket, Flugzeug, Flugbuchung
3 Antworten
Airberlin: Flugzeug flog ab obwohl ich eingecheckt war

Hallo an Alle! Ich hatte meinen Flug für heute (25.11.14) um 8:35 Uhr bei Airberlin gebucht und am Vorabend online eingecheckt. Auf dem Weg zum Flughafen bekam ich eine SMS, dass der Flug auf 9:30 Uhr verschoben wird und am Flughafen angekommen war zunächst keine Änderung der Flugzeit erkennbar. Für alle Fälle bin ich trotzdem zum Gate und auch schon auf dem Weg dorthin habe ich immer wieder kontrollier ob sich bei den Gates etw ändert. Am Gate angekommen wird angezeigt, dass der Flug jetzt doch erst um 10:25 Uhr abfliegt. Nachdem ich eine Stunde direkt am Gate gesessen bin ging ich mir einen Kaffee kaufen direkt bei dem Lokal keine Minute vom Gate entfernt. Um 9:40 geh ich zum Gate und merke, dass niemand mehr da ist und auch der Monitor ist ausgeschalten. Laut Mitarbeitern des Airberlin ist der Flug doch um 9:30 abgeflogen. (Um 9 Uhr bevor ich Aufstand, um Kaffee zu holen hatte ich nochmal auf den Monitor geguckt worauf zu dieser Zeit noch 10:25 Uhr stand). Laut dem sehr unsympathischen und unhöflichen Mitarbeiter bin ich selber schuld, denn die anderen 135 Passagiere haben es ja auch mitgekriegt und außerdem wurde es ja eh durchgesagt (angeblich). Naja aus der Diskussion heraus merkte ich, dass die Änderung der Flugzeit anscheinend durchgesagt wurde aber soweit ich weiß müssen sie doch eine Person die eingecheckt hat auch ausrufen lassen. Daraufhin meinte der Mitarbeiter "die Kollegin sei ja noch mal sogar vom Gate raus u d hat gerufen" .. Da denke ich mir nur sind wir im Kindergarten oder was. 1. Sie kommt mal kurz bissi vor hinter ihrem Pult und ruft und ich soll das -obwohl der Kaffeebereich sehr nach dennoch sicherlich nicht in solch einer hörweite-mitkriegen und 2. was ist das bitte für eine Unprofessionelle Art einen Passagier auszurufen vor allem wenn sie wissen Sie haben die Zeit doch auch noch so kurzfristig wieder vorverlegt. Nun bin ich echt verärgert und aber auch verzweifelt, da ich arme Studentin eigentlich heute für Arbeit noch eingeteit war und diese nicht antreten kann und weil ich auch auf extrakosten sitze. Habe ich da Chancen, wenn ich mich bei der Fluggesellschaft beschwere oder ist das wirklich meine schuld?

Flug, Air Berlin
10 Antworten
internet Reisebüro bucht falsches hotel, welche rechte hab ich??

Hiiillffeee.. Hab online ein hotel gebucht und jetzt sechs tage vor reiseantritt stellt sich raus, dass ein falsches hotel durch das online Reisebüro vermittelt wurde. In der Buchungsbestätigung der Internetseite steht als name des hotel klar der komplette hotelname mitsammt dem ort bzw der insel. Doch bereits hier steht als hotelort was falsches, am anderen Ende des landes, Was ich bis gestern nicht bemerkte oder in frage stellte, weil der hotelname hier absolut eeindeutig ist. In der Buchungsbestätigung des reiseveranstalters bzw der rechnung steht der hotelname abgekürzt, was wie ich jetzt weiß auch auf zwei weitere hotels der selben kette zutreffen könnte. Weitere angaben zum ort wurden hier nicht gemacht. Gestern kamen die voucher und beim näheren hinsehen kam mir bei der hoteladresse was spanisch vor. Rücksprache mit dem veranstalter ergab klar ein anderes weitaus billigeres hotel der selben kette und ganz woanders. Das online Reisebüro prüft und prüft und prüft.. Um noch Plätze auf eigene Faust in unserem wunschhotel zu bekommen ist mittlerweile ein halbes Vermögen zu bezahlen.

Jetzt meine fragen: Kann ich problemlos von der reise zurück treten, wenn sie mir das von 'mir' ausgesuchte hotel nicht mehr anbieten können? Würde ich dann mein geld bald wieder sehen..? Welche Ansprüche könnte ich auf Rückerstattung stellen, falls wir in das alternative hotel fliegen würden Und Wann und wie müsste ich jegliche Ansprüche vorlegen?

Für antworten möchte ich mich schon im Vorfeld bedanken. Ich hoffe es kennt sich jemand aus und kann mir weiterhelfen, hab mich schon dumm und dämlich gesucht nach ähnlichen Fällen.

Recht, Reiseveranstalter, Online-Buchung
4 Antworten
Reiseveranstalter reagiert nicht auf Reklamation

Meine Tochter und ihr Freund waren in der Türkei, als der Rücktransfer anstand, wollte der Herr an der Rezeption sie nicht auschecken lassen, weil sie die Klimaanlage nicht bezahlt hätten ... das war am 29.07.2014 - ich habe umgehend mit dem Veranstalter telefoniert...wir sollten zahlen und dann die Quittung einreichen...bekämen dann das Geld erstattet... Am 6.08.2014 habe ich dann die Reklamation abgeschickt...es kam noch eine Flugverspätung mit Zwischenstopp hinzu und die Störung der Nachtruhe... Leider kam keine Antwort...auf meinen erneuten Anruf beim Veranstalter, meinte der dann, auf der HP steht das die Klima nicht Inclusive wäre ...ja, steht auf der Seite...aber wir haben über AIDU gebucht, und da in der Beschreibung des Veranstalters steht inclusive!!!! Ich habe es dann via E-Mail versucht...keine Reaktion!!! Eintrag bei Facebook...keine Reaktion... wieder E-Mail dann Rückruf, der "Nette Herr" hat ich angeschrieen!!! Vor fünf Wochen habe ich dann alle Korrespondenz (Briefe und E-Mails) ausgedruckt und per Einschreiben zum Veranstalter geschickt!!! In der Sendungsverfolgung kann ich sehen, dass der Brief angenommen wurde! ...wieder keinerlei Reaktion!!!! Letzte Woche habe ich eine Mail geschrieben und eine Frist gesetzt...Frist ist verstrichen!!! Ich bin stinkewütend!!! Ich denke nicht, dass der Veranstalter damit durchkommen sollte...es geht hier "nur" um vielleicht 100 Euro, aber das ist viel Geld für zwei Azubis!!!

Reiserecht
1 Antwort
2 Tage versehentlich über 90 Tage ESTA gebucht, wohin zwischenzeitlich ausreisen

Hallo zusammen,

ich habe meinen Hin-und Rückflug (07.01.-08.04.) in die USA gebucht und mein ESTA Antrag ist auch noch gültig. Im nachhinein beim nachzählen der Tage habe ich aber festgestellt, dass ich insgesamt 92 Tage in den Staaten gebucht habe also über die 90 Tage ESTA komme. Ein umbuchen des Fluges ist nicht möglich. Ein one-way Ticket paar Tage früher (damit ich unter den 90 Tagen bin) kostet genauso viel wie ich jetzt für die insgesamt 3 Flüge zahle. Meine Überlegung ist zwischenzeitlich eine Woche spontan nach Kolumbien zu reisen (um die 90 Tage zu unterbrechen) und dann meine Reiseroute in den Staaten fortzusetzen.

Und jetzt zu meinen Fragen:

• Wollen die Officer bei meiner Einreise das Rückflugticket sehen? • Wenn ja lassen die mich mit dem ESTA überhaupt rein, wenn die sehen, dass ich 92 Tage Aufenthalt gebucht habe. • Zählt Kolumbien überhaupt als Ausreise um die 90 Tage zu unterbrechen? • Reicht es aus, wenn ich die einwöchige Reise erst in den Staaten buche oder wäre es besser, dem Officer bei der Einreise zu zeigen, dass ich zwischenzeitlich ausreise. • Hat jemand einen Vorschlag wohin ich anderweitig zwischenzeitlich noch ausreisen könnte? Mexico, Kanada und Karibik zählt ja nicht.

Vielen lieben Dank vorab für die Rückmeldungen. Vielleicht noch hilfreich, ein richtiges Visum wollte ich nicht, da ich nur bisschen reise und Sprachkurse mit nicht mehr wie 18 Std. die Woche besuche. Das Visum ist mir auch zu teuer wegen den zwei Tagen. Da investiere ich das Geld lieber und fliege zwischenzeitlich woanders hin :-).

USA, ESTA
1 Antwort

Gute Fragen von heute

Beliebte Themen