Italientour: Rom => Pompei => Amalfi => Nationalpark Gargano mit Vieste => Rom. Suche Infos / Tipps / Ergänzungen?

Hallo,

wir werden Mitte September nach Rom fliegen und möchten neben der Stadtbesichtigung noch 8 Tage mit dem Mietwagen unterwegs sein. Bisher habe ich mir das oben genannte Grundgerüst überlegt - mit 2-3 Hotels auf die Strecke verteilt.

Unsere Prioritäten für die Rundfahrt mit einem Mietwagen: * Schöne Strände/Buchten * Schöne Landschaften * Leichtes Wandern * Schöne Streckenführung * Nette Ortschaften

(Historische Stätten und Stadtbesichtigung haben wir in Rom genug und soll daher keine große Rolle spielen. Weiterhin wollen wir von Rom nicht Richtung Norden fahren - das kennen wir schon).

Ich habe ganz grob folgende Strecke im Sinn: Von Rom Airport über die Autobahn direkt nach Pompei (mit Besichtigung, evtl. auch Besuch des Vesuv, falls sinnvoll?)

Danach über Sorrento und die Amalfiküste nach Salerno (die Amalfiküste wäre ein zentraler Abschnitt der Tour... was lohnt dort am meisten?).

Zweiter Hauptpunkt der Tour wäre der Nationalpark Gargano und Vieste. Was lohnt auf dem Weg dahin?

Danach soll es wieder nach Rom gehen. Was lohnt auf dem Weg dahin?

Fragen dazu: 1) Macht die Tour allgemein Sinn? Oder gibt es sinnvollere Lösungen? 2) Was gibt es an interessanten Orten? Was sollten wir nicht verpassen? 3) Sonstige Tipps? 4) Ist die Tour in 8 Tagen angenehm darstellbar?

Italien, Rundreise, Amalfiküste
4 Antworten
Auslandssemester - Schottland - keine Deutsche Staatsbürgerschaft - jedoch Unbefristete Aufenthaltsgenehmigung - VISA ja/nein?

Hallo zusammen, ich ich habe folgendes Problem, welches mich zur Verzweiflung treibt. Ich habe nicht die deutsche Staatsbürgerschaft sondern die russische, jedoch eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis (den Aufenthaltstitel als Karte) (lebe schon seit 2000 in Deutschland). Zur Zeit studiere ich und strebe im 6en Semester ein Auslandssemester in Schottland an, welches maximal 6 und mindestens 4 Monate geht. (ca. 01.02.17 - 31.07.17) Leider weiß ich nicht ob ich ein VISUM für diesen Aufenthalt brauche da ich eig keine Staatsbürgerin der EU bin, aber dennoch unbefristet in Deutschland leben darf... Ich habe auf jedenfall eine zusage für das ERASMUS Stipendium welches mich dazu berechtigen würde einen Antrag auf ein VISUM zustellen. Dies würde mich laut der https://www.gov.uk/tier-4-general-visa website stolze £328 kosten! Und viele weitere Auflagen mit sich tragen.. Das Problem ist ich möchte nicht unnötig einen Antrag stellen und einen Hauefen Geld und Nerven für umsonst los werden, da aber keine einzige Institution/Behörde mir Auskunft geben möchte wende ich mich an die Britische Botschaft. Da komme ich ers garnicht durch sondern spreche mit einem Roboter der mich bei VISA/Student Fragen auf eine andere Nummer hinweist welche Ich anrufen soll. Für die soll ich aber knapp 2Pfund/Minute zahlen. Ich finde das eine Fechheit dass ich auf keinen Vernünftigen Weg keinen Ansprechpartner finde und sich alle der Verantwortung entziehen diese Fragen zu beantworten. Ich bin für jegliche Antwort, Tipp und Hinweise äußerst dankbar !!!

Visum, Studium
2 Antworten

Beliebte Themen