Zwischenstopps für Bahnreise mit der Transsibirischen Eisenbahn durch Russland?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich wuerde bei der Planung der Transsibreise jetzt nicht nur die bekannten Millionenstaedte e wie Ekaterinburg oder Krasnojarsk zum Stop nehmen, sondern vielleicht auch einmal eine kleinere Stadt, so zum Beispiel Kungur im Ural, Im Gegensatz zu den anderen Siedlungen im Ural ist es dieser Stadt gelungen, den Reiz einer alten russischen Stadt aus dem 18. oder 19.Jahrhundert zu erhalten, auch gibt es hier die beruehmten Eishoehlen zu sehen, preisguenstig kann man dort zudem wohnen, zum Beispiel im Hotel Iren.

Krasnojarsk am Jenisej sollte natuerlich dabei sein, mit Stolby Nationalpark und dem imposanten Staudamm Diwnogorsk, auch vielleicht ein Tagestrip auf dem Jenisej bis Eniseissk mit dem Linienschiff, man kommt dann aber erst Mitternacht an und muss dort uebernachten und am naechsten Tag mit dem Zug zurueck.

Novosibirsk kann man gut und gerne auslassen.

Nicht vergessen will ich natuerlich Irkutsk mit Baikalsee, hier sind so 3 Tage schon gut, man kann auch auf der Transsib vielleicht gleich durchfahren aus Moskau kommend bis Sljudjanka und von dort mit der Alten Baikalbahn bis Port Baikal entlang des Baikalsees. Thomas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?