Zwischenlandung in den USA - brauch ich eine Zieladresse?

1 Antwort

Hallo,

mit grünem Wisch meinst du wohl das I-94W Formular, ja das muss man immer noch und auch als Transit-Passagier ausfüllen:

"Wenn Sie von der Amerikanischen Einwanderungs- und Zollbehörde als Durchreisepassagier abgefertigt werden (z.B. auf dem Weg zu einer Wartehalle oder einem internationalen Anschlussflug), schreiben Sie bitte in das Feld unter Abschnitt 10 "Aufenthaltsadresse in den USA" ("Address whilst in the United States"): IN TRANSIT T0 (und danach Stadt und Land Ihres Reiseziels)."

http://klinkefeller.de/usareiseformulare/einreiseformulari94w/index.html

Also bei Punkt 10 auf der Vorderseite "In Transit to" und dann die Adresse am Endziel angeben.

Auch der Zwischenstopp gilt in den USA als Einreise, bei der man zur Immigration muss mit dem ganzen Prozedere. Die Amerikaner haben keinen Transitbereich, so wie wir ihn kennen. Ich würde das grüne Formblatt sicherheitshalber ausfüllen und dem Immigrationsbeamten erklären, dass du nur auf der Durchreise bist und dich nur soundsoviel Stunden auf dem Flughafen aufhältst.

Meiner Meinung nach musst Du bei "auf Durchreise" keine Zieladresse angeben, sofern der Abflug wenige Stunden nach Ankunft am Flughafen weiter geht. Das sieht man ja auch anhand Deiner Unterlagen. Was anderes wäre es natürlich, wenn Du einen Stop-Over einlegst.

Das I-94W Formular muss trotzdem ausgefüllt werden. Wenn dein Aufenthalt in den USA nicht länger als acht Stunden andauert, musst du nur "in transit" eintragen als Zieladresse (es ist auch nicht erforderlich, dein endgültiges Ziel anzugeben). Solltest du dich länger als acht Stunden in den USA aufhalten, so ist zwingend eine Hoteladresse erforderlich.

Was möchtest Du wissen?