Zweimalige Einreise innerhalb 30 Tage in Thailand ohne Visum möglich?

2 Antworten

Ich gehe davon aus, dass du eine Staatsangehoerigkeit besitzt, mit der du bei Kurzaufenthalten bis zu 30 Tage von der Visumpfliht befreit bist.

Die visumfreie Aufenthaltsgenehmigung erlischt bei der Ausreise. Bei der anschliessenden Wiedereinreise bekommst du eine neue.

Seit dem 31.12. gilt eine neue Regelung, die dich aber bei deiner aktuellen Reise noch nicht betrifft. Bei der Einreise auf dem Land- oder Seeweg (nicht aber auf dem Luftweg!) gibt es jetzt nur noch 2 visumfreie Aufenthaltsgenehmigungen pro Kalenderjahr.  Neuesten Berichten zufolge soll es nun aber auch bei visumfreien Einreisen auf dem Land- oder Seeweg wieder 30 Tage fuer alle Staatsangehoerigkeiten geben, fuer die die Befreiung von der Visumpflicht bei Kurzaufenthalten gilt (bisher nur fuer wenige priveligierte), alle anderen bisher nur 15 Tage).

>> Ich hab keine Möglichkeit ein Visum vorher zu bentragen, da ich schon im Ausland bin. <<

Es wird bei dir zwar nicht noetig sein, du koenntet aber auch in Malaysia ein Visum fuer Thailand bekommen (z.B. beim thail. Konsulat auf Penang). 

 

1

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort :) Du hast mir auf jeden Fall weitergeholfen. Jetzt kann ich unbesorgt reisen

0

Frage wegen Visum Thailand - da Rückflug wegen Asientour erst 5 Monate später

Hallo,

ich wollte meine Asienreise (5 Monate) im Oktober von Thailand aus starten und dann nach Laos .... und im März von Bangkok aus wieder zurück nach Deutschland. Wie mache ich das mit dem Visum für Thailand. Wenn ich einreise erhalte ich ein Visum für 30 Tage (kostet das was?), allerdings nur wenn ich ein Rückflugticket habe. Der wäre aber allerdings erst im März. Ein Rückflugticket muss ich auch bei dem 60 Tage Visum vorzeigen, welches man vorher bei der Botschaft beantragt. Wenn ich dann wieder nach Thailand über den Landweg einreise (insgesamt werde ich woll dreimal nach Thailand kommen). kriegt man nur noch 14 Tage Visa. Kostet das auch was? Muss man da auch ein Rückflugticket vorzeigen. Vielen Dank für schonmal für eure Antworten.

...zur Frage

Fragen rund um Visum fuer Thailand

Hallo,

ich moechte im Maerz nach Thailand reisen und werde dort 33 (!) Tage verbringen.

Ich werde ein paar Thesen aufstellen und waere sehr dankbar, wenn jemand jeweils bestaetigen oder widerlegen koennte, am besten mit Erklaerung :)

  1. Ich kann als Deutscher 30 Tage OHNE Visum zu beantragen nach Thailand einreisen, ich erhalte die Erlaubnis am Flughafen. (richtig/falsch)

  2. Ich kann ohne Probleme und mit an absoluter Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass ich mein Visum in Bangkok fuer ca. 50 EURO um 2 Wochen verlaengern kann. (richtig/falsch)

  3. Ich koennte auch einfach fuer eine Stunde nach beispielsweise Laos ausreisen (und das ohne Auflagen von dieser Seite) und bekaeme bei der Wiedereinreise nach Thailand ein neues Visum.

  4. Es gibt an sich auch keine weiteren Bedingungen zu beachten, die von thailaendischer Seite gestellt sein koennten., wenn ich als Deutscher von Australien aus nach Thailand einreise.

Ich freue mich auf die Antwort und bedanke mich im Voraus,

Thorsten

...zur Frage

Einreise nach China mit Touristenvisum mit 30 Tage Gültigkeit möglich, trotz 34 Tage Aufenthalt?

Ich hab folgendes Problem. Ich hab bereits einen Flug geducht nach China, um genau zu sein nach Prking, und wollte jetzt das passende Touristenvisum beantragen. Da ich immer gelesen hab das die 3 Monate gültig ist bin ich davon ausgegangen das man so auch Monate dort bleiben kann und nicht nur 30 Tage. Mein Aufenthalt beträgt jetzt aber 34 Tage. Aber auf verschiedenen Internetseiten heißt es ja das man das Visum dort ohne Probleme verlängern kann. Jetzt zu meinen Fragen. Kann ich trotz dessen ohne Probleme nach Peking fliegen oder lassen die mich mit dem 30 Tage visom und Tickets die zeigen das ich länger als diese 30 Tage bleib erst gar nicht in Land oder sogar noch nicht mal ins Flugzeug? Und wenn das ohne Probleme geht, wo genau kann ich das Visum dann vor Ort verlängern lassen?

...zur Frage

Thailand -Gebuchter Rückflug in 2 Monaten - Aber Kein Visum

Hallo,

Folgende Situation: Zusammen mit meiner Freundin flieg ich für 2 Monate nach Thailand. Hin-Rückflug (13. July - 13. Sep). Wir haben alles extrem kurzfristig (letzen freitag) gebucht. Geplant war mit einem Tourisvisum die kompletten 2 Monate zu bleiben. Dummerweise muss ein Reisepass von uns erneuert werden, da er im nächsten Monat ausläuft (ich weiß…) Gestern haben wir in Paris(meine Freundin ist Franz.) einen neuen Pass beantragt. Wahrscheinlich wir der Pass bis Donnerstag oder auch erst am Freitag fertig sein. Falls wir den Pass am Freitag bekommen (Abflugs Datum) haben wir nicht genug Zeit ein Touristen Visum zu beantragen.

Lösung: Ohne Visum einreisen, dann nach 30 Tagen ein und aus reisen.

Fragen/Problem:

-Werden Sie direkt am Flughafen/Check In nicht durch gelassen da wir ein Rückflug erst in 2 Monaten haben aber kein Visum?

-Was ist wenn wir ihnen erzählen dass Sie in Kuala Lumpur o.ä. weiter Reisen wird und dann zusammen mit mir von Bangkok nach Deutschland fliegt? Glauben die uns wahrscheinlich nicht....

-Lösung wäre im Vorfeld ein Flug nach Kuala Lumpur zu buchen. Problem hier, es muss auch hier ein Hin und Rückflug gebucht sein?

-Falls ich ein Hin und Rückflug nach Kuala Lumpur -zurück nach Thailand- buche für nur 1-2 Tagen ist es offensichtlich das dies nur für ein erneuten Aufenthalt in Thailand ohne Visum gedacht ist. Ist dies Illegal? Kann es hier schon in bei der Einreise in Deutschland Probleme geben?

Lösung(?!) 2 Möglichkeiten:

-Wie oben beschrieben Hin und Rückflug(1-2 Tage Aufenthalt) Kuala Lumpur - Thailand

-Hin und Rückflug nach Kuala Lumpur buchen mit einem Aufenthalt dort von 30 Tagen. Aber dann schon nach 1-2 Tagen zurück fliegen und dann den 2. Flug einfach verfallen lassen.

Ich hoffe jemand kann die Situation einschätzen und kurzfristig eine guten Ratschlag geben,

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?