Zwei Tage in Valparaiso, Chile- Was muss man sich anschauen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Valparaíso geht eigentlich nicht in nur zwei Tagen. Aber wenn es doch sein muss, sollten die folgenden Punkte auf der Liste sein:


  • Besuch Cerro Alegre und Concepción (historischer und touristischster Teil der Stadt - hier sind auch viele Unterkünfte) mit vielen bunten Wandgemälden und Graffitis
  • Spaziergang über die Avenida Alemania zur Casa La Sebastiana, Museum von Pablo Neruda
  • Gang über den Markt in der Avenida Argentina bis man beim Muelle Barón rauskommt und den Seelöwen beim Sonnenbad zuschauen kann
  • einen Besuch in der Bar Pajarito, der Bar Cinzano oder der Bar La Playa, denn das sind die ältesten der Stadt
  • zum Abendessen eine Chorillana im J Cruz M. Die Chorillana ist das traditionelle Gericht, in Valparaíso erfunden (und zwar im J Cruz M). Es ist ein Teller Pommes Frites mit gebratenen Zwiebeln, gebratenem Fleisch und einem Spiegelei, das man schon fast zwangweise mit etwas Bier herunterspühlen muss
  • Fahrt mit einem Ascensor. Die Stadtaufzüge sind ein eches Erlebnis, wenn auch leider im Verschwinden begriffen - also Beeilung!;-)

Eine sehr hilfreiche Information ist die Website InValpo.com, die in drei Sprachen (auch Deutsch) Artikel über die genannten Bars und Restaurants gibt und außerdem viele weitere hilfreiche und spannende Informationen zu Kultur und Tourismus auf Lager hat.

Was möchtest Du wissen?