Zwei Fragen zu Irland Reise

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch ich würde bei nur drei Tagen die Fahrerei zu den Cliffs of Moher nicht auf mich nehmen. Wenn Du einen Eindruck von der irischen Felsküste gewinnen willst, kannst Du von Dublin aus ins nahe Howth fahren mit Bus ("Howth Summit" ist der beste Halt für eine kleine Wanderung zurück ins Dorf) oder Bahn (Bahnhof nahe Hafen; am Hafen vorbei geht es noch ein längeres Stück Richtung Klippen). Es sind dort nicht die Cliffs of Moher, aber durchaus etwas, was man als Steilküste bezeichnen kann...

Wieso denn nicht? EIn Tag reicht für die Cliffs von Moher, wenn man sie einfach nur sehen und auf die Ebenen steigen will. EInfach früh wegfahren :-) Du willst sie ja sehen und nicht dort Ferien machen. Reise am besten mit Bus, das geht am schnellsten und das kannst Du vor Ort auch problemlos buchen. Dublin läuft Dir nicht davon. Mit Unterkunft kann ich Dir leider nicht behilflich sein, es gibt jedoch in Dublin jegliche guten und auch günstigen Hotels. Die kannst du problemlos googeln. Ich steige in Dublin immer irgendwo in der Nähe der Busstation ab, dann ist man gleich "vor Ort".

Liebe carolina85,

ein Ausflug zu den Cliffs of Moher lohnt sich auf jeden Fall. Klar, die Fahrtzeit ist lang aber man fährt soweit ich weiß an der Küste entlang. Die Natur ist absolut sehenswert und die Küste Irlands drfinitiv einen Beusch wert es ist wunderschön! Mietwagen geht ja erst ab 21 und der Linksverkehr würde zumindest mich ziemlich aus dem Konzept bringen :) Schau mal wegen B&B rund um die Grafton Street oder was billiges in Temple Bar dann kannst du da auch nachts in den Pubs versacken :)

Was möchtest Du wissen?