Zum Palio nach Siena?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich kann mich italianfan nur anschliessen. Dieser Art des Wettkampfes wird schon seit dem Mittelalter ausgetragen und kann daher nicht als Tourifalle gelten.Italienier lieben eben "lo spectacolo"!!!!!! Zudem ist Siena eine großartige Stadt, die sich immer lohnt!Ein einziger Punkt ist evt. für Pferdefans kritisch: Der Piazza del Campo, auf dem das Rennen ausgetragen wird, ist muschelförmig. Da ist eine Verletzung des Pferdes nicht unbedingt ausschliessbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Palio ist zwar mittlerweile gut von Touris besucht, aber ein ureigenes Ding der Sienesen, in dem viel Liebe und Tradition steckt. Am besten ist, wenn man schon ein paar Tage vor Beginn kommt, da man die Stimmung so am besten einfangen kann. Für die Sienesen ist der Palio alles, wer ihn nicht ernst nimmt, wird gering geschätzt. Also nie einen Sienesen fragen, ob das ein Tourispektakel ist! Das Rennen selbst, was die meisten unter dem "palio" verstehen, ist nur wenige Sekunden lang und ein minimaler Bestandteil, die Umzüge, Festessen etc. drumherum gehören auch dazu und tragen ihren Teil zum Dorfleben bei, bei dem Feind- und Freundschaften gehegt und gepflegt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?