Zum ersten Mal nach Südamerika: Argentinien oder Peru?

5 Antworten

Auf jeden Fall Peru! Dieses Land ist zum Einen viel kleiner und daher leichet zu bereisen und zum Anderen finde ich die Kultur viel spannender. In Argentinien muss man unglaublich weite Strecken zurück legen, dabei ist es auch noch ziemlich teuer.

Ich würde beide Länder empfehlen. Argentinien ist im Augenblick billig, wenn Du US-Dollar mitnimmst und auf dem Schwarzmarkt umtauschst. Da bekommt man in der Regel den doppelten Satz.

Die Frage ist in erster Linie, ob Ihr ein eher europäisch geprägtes Land haben wollt oder ein eher von der andinen Kultur geprägtes Land sehen wollt. Macchu Pichu gibt es in Argentinien nicht, und auch keinen Dschungel, die Nazcalinien, etc. Peru hat dagegen keine vorzeigbaren Weinbaugebiete, Patagonien oder Buenos Aires.

Beide Länder sind aber sehr schön, auch wenn ich Argentinien vorziehen würde. Aber das kann mit den Argentinierinnen zusammenhängen...;-)

Kommt darauf an, was dich interessiert, in Peru gibt es viele historisch interessante Stätten. Wenn du große Städte in Strandnähe magst, ist Argentinien die bessere Wahl. Beide Länder sind jedenfalls toll.

Was möchtest Du wissen?