Zum ersten mal Campen - worauf ist zu achten?

3 Antworten

Nun ich habe schon mehrere Wochen campend im Wohnmobil verbracht. Weiß nicht wieviel Technik euer Wohnwagen bietet. Falls ihr wild campt schaut genau auf euren Wasserverbrauch. Wir haben es tatsächlich geschafft einen 30 Liter Kanister in einem Tag zu leeren. Einfach, weil man es gewohnt ist, dass immer was nachkommt. 30 Liter sind ruckzuck weg. Aus Sicherheitsgründen würde ich die Gasflasche nach dem Kochen jedesmal wieder zudrehen. Aber auf jeden Fall vor jeder fahrt. Ansonsten weiß ich nicht wie das mit der Stromversorgung ist. Wir haben immer viele Kerzen und Teelichter dabei gehabt, weil in meinem Bus das Licht nicht über den Stromanschluss läuft, sondern die Batterie belastet. Falls man an der holl. Küste Baden kann, würde ich eine Wäscheleine oder sowas mitnehmen. Es ist ziemlich schwierig auf dem Auto die ganzen Badetücher zum trocknen zu verteilen.

Schau doch mal unter http://www.wohnwagen-forum.de rein, da gibt es viele Tipps auch für Neulinge und auch Holland (bzw Niederlande). Beim ersten Mal wird immer mal was vergessen, jedes Mal wird es leichter! Aber die Holländer sind ein Campervolk, und Du kannst dort wirklich alles kaufen. Oder ihr fahrt zu Obelink, DER Camper Laden dort. Es gibt viele, die machen extra dort Urlaub, nur um da einkaufen zu können. Viel Spass Unterwegs im Wohnwagen. Ich möchte nie wieder ohne im Urlaub fahren.

Zudem solltet ihr gerade da oben wetterfeste Kleidung mitnehmen - und vielleicht auch nen Mückenspray. Mit dem Camper ist es sicher einfacher als mit dem Zelt, da ihr auch mobiler seid, aber dennoch ist das eben kein Hotelurlaub. Straßenkarten und Badeutensilien sollten nicht fehlen. Zudem eine gemütliche Sitzmöglichkeit, ausreichend Geschirr, denn ihr wollt ja sicher auch mal kochen und eine gute Urlaubslektüre.

Was möchtest Du wissen?