Zu welcher Jahreszeit ist eine Reise in die Provence am Schönsten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, Die Provence, die ich gut kenne, sollte man zu jeder Jahreszeit kennen lernen. Nicht nur wegen der Natur, sondern auch das kulturelle Angebot ist beeindruckend. Wer etwas aktuelles über die Römerzeit wissen möchte, kann sich Arles ansehen. Es wurden dort neue Gegenstände im Rhône gefunden, die einmalig sind. In Aix en Provence gibt es ein absolut Top Angebot an klassische Musik im Juni-Juli jedes Jahres. L'isle sur la Sorgue bietet der 3. größte Markt Europa's an Antiquitäten. In Avignon gibt es jedes Jahr im Juli ein Theater und Straßenkünstlerangebot, das einmalig in ganz Europa ist. Auch wenn man die Sprache nicht beherrscht ist es für die Ambiente sehenswert. Man fühlt sich als ob man noch 20 wäre (vielleicht bist Du auch nicht älter). Also es gibt tausend Gründe die Provence zu besuchen und du solltest dich nicht zurückhalten!!! (Entschuldige mein deutsch, ich bin Franzose). Coquelicot

Der späte Frühling ist sicherlich die schönste Jahreszeit, da der Lavendel blüht. Allerdings ist es dann auch besonders voll und auch in der Provence wird es immer enger. Deshalb bevorzuge ich den späten Sommer oder frühen Herbst. Dann ist es zwar manchmal schon zu kalt zum baden, aber dafür sind die Temperaturen mit etwas über 20 Grad äußerst angenehm und man kann ohne viel Rummel die wunderschönen Bergdöfer besuchen, wandern und, und, und.

Was möchtest Du wissen?