Zu Ostern in die Toskana reisen - wer kennt sich aus und kann mir raten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich haben die Restaurants geöffnet - die Zeiten, als das nur für die Touristen gemacht wurde, sind längst vorbei (abgesehen von dem einen oder anderen Strandlokal vielleicht)! Auch Italiener gehen essen!

Ansonsten ist die Toskana ein Reiseziel für alle Jahreszeiten und gerade über die Osterferien sind Heerscharen allein hier aus Bayern dahin unterwegs! Also allein werdet Ihr dort auf keinen Fall sein - es sei denn, Ihr sucht Euch ein Quartier in einem abgelegenen Weiler (z.B. über http://www.terra-antiqua.com/toskana-urlaub-angebote/), vielleicht ist das 'Dorf' Deiner Freundin ja sowas? Die 'lauen Nächte' sind auch in der Toskana so langfristig nicht vorhersehbar - die Chancen stehen aber zu der Zeit nicht allzu schlecht (vorsichtshalber ein leichtes Jäckchen einzupacken kann nicht schaden!), hatten wir in den vergangenen Jahren selbst in München schon Aprils/Aprile (?) mit 25 Grad und deutlich darüber!

Ja, ja, ja - Du solltest zusagen! Die Toskana im Frühjahr ist ein einziges Blütennmeer und ein Traum! Und Ostern ist in Italien ein schöneres und aufwändigeres Fest als Weihnachten!

Viel Vergnügen, zauberhafte Eindrücke und schöne Erfahrungen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnhaltER1960
21.01.2012, 17:37

DH, dem gibt es nichts hinzuzufügen.

0

Über Ostern wird die Toskana gerne von Den Bayern besucht (Schulferien)............nur noch einen ripp bezüglich der Rückreise. Die Rückreise nicht am Ostermontag antreten, da ist ganz Italien unterwegs, wenn das Wetter schön ist. Man kann dann Richtung Norden stundelang in endlosen Staus stehhen. Habe das erst im lezten Jahr erfahren müssen. Entweder Ostersonntag oder unter der Woche Das darauffolgende Wochenende ist dan Rückreise der Schulferiengäste. Schöne Reise Floribär

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das finde ich auch, Du solltest zusagen. In der Toscana ist es im Frühling wunderschön und überall findest Du Menschen, die den Kopf herausstrecken. Von Siena ist es nicht weit bis nach Grosseto, in die Maremma, an das Meer und da scheint im April die Sonne schon schoen warm. Man kann auch toll spazieren gehen, kurze oder laengere Wanderungen machen, weil es eben noch nicht so heiss wie im Sommer ist. Mach das mal, das wird gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?