Frage von livia88, 81

Zu kurze Umsteigezeit in Peking?

Liebe Helferlein,

gerne möchten wir über Silvester für 3 Wochen nach Thailand fliegen.

Ich habe nun einen Flug um rund 600€ gefunden (denke, das ist in Ordnung für diese Jahreszeit??) Zwischenstopp beim Hinflug findet in Peking statt. Hier liegt 1:35h Wartezeit zwischen der Ankunft in Peking und dem Weiterflug nach Bangkok. Was ist eure Erfahrung mit so einer geringen Aufenthaltszeit? Ist es machbar den Anschlussflug gut zu erwischen? (Gate-Wechsel, Gepäck ...)

Herzlichen Dank für eure Hilfe!

Antwort
von tim93, 62

DIe Umsteigezeit von 1:35h ist meiner Meinung nach schon etwas knapp bemessen falls irgendetwas schief gehen sollte. Wenn der Flug erst mit Verspätung abhebt, kann es schonmal passieren das du den Anschlussflug verpassen wirst. Falls dies passieren sollte kannst du aber einfach zum Schalter deiner Airline gehen und du bekommst einen neuen Flug zugewiesen.

Um das Gepäck brauchst du dir im Normalfall keine Gedanken machen. Dieses wird meistens automatisch mit durchgeschleust. Hier solltest du dich allerdings beim eincheken erkundigen.

Wenn natürlich alles galtt geht ist die Wartezeit von 1:35h durchaus in Ordnung.


Kommentar von tauss ,

Bei einer Umsteigeszeit von 1.5 Std. hatte ich auf der ganzen Welt noch nie Probleme, sofern nicht Ereignisse wie Unwetter oder Streiks dazwischen kommen. 

Antwort
von annemaier, 21

Ja dass reicht vollkommen aus, da ist mehr Zeit als genug. 

Hatte auch schon Umsteigezeiten von 20 min, und hab auch den Anschluss noch bekommen. 

Ich würde das Gepäck direkt nach Thailand schicken.

Wenn ihr aber das Gepäck in Peking holt, müsst ihr euch neu einchecken, Sicherheit, Passkontrolle.  

Hier könnte die Zeit knapp werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten