zahlt in unseren Fall die Reiserücktrittsversicherung ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde dir empfehlen diese Frage auch einmal auf finanzfrage.net zu stellen, dort gibt es einige Experten, die sich sehr gut mit Versicherungen auskennen, vielleicht haben die noch den einen oder anderen Tipp für dich - Alles Gute für euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
chiara59 10.07.2011, 10:11

Hallo, RonnyRitter? Meine Freundin hat jetzt ein ähnliches Problem, und ich bin der Meinung, sie hätte schon bevor sie gebucht hat, diesen speziellen Fall(falls es eben schlechter, nicht möglich sein sollte) sich durch Anmerkung, schriftlich absegnen hätte müssen. Wenn du vielleicht zufällig nochmal reinschaust, gib mir bitte Bescheid, wie es bei dir letztendlich ausging! Danke Chiara

0

Hallo RonnyRitter,

so ganz verstehe ich die Frage nicht, weil eigentlich beinhaltet sie auch schon die Antwort. Klar, wenn ihr extra eine Reiserücktrittsversicherung (auch für diesen Fall) bei Reisebuchung mit abgeschlossen habt, dann zahlt die natürlich auch! Da brauchst du dir überhaupt keine Gedanken zu machen und auch nicht auf eine Antwort auf "dieses Problem" suchen. Im übrigen würde ein flotter Anruf im Reisebüro oder bei der Versicherung dir schneller Gewissheit geben, als sich durch Foren zu wühlen.

Aber vielleicht verstehe ich die Frage auch komplett falsch!? Trotzdem alles Gute für deinen Schwiegervater (Und nochwas: Habt ihr schon mal überlegt, ob ihm in seiner Situation die Reise nicht besonders gut tun würde? Natürlich nur, wenn er nicht zu schwach ist.)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RonnyRitter 21.03.2011, 19:57

Hallo,

vielen Dank für deine Antwort.

Leider bin ich der Meinung das es Probleme geben wird, da: ich schon beim Versicherer angerufen habe und dieser mir sagte, das eine bestehende Erkrankung nicht versichert sei - das sollte mein Reisebüro wissen...

mein Reisebüro, bei dem ich bisher immer gut beraten wurde, hält sich zurück, und ich soll mich an den Versicherer wenden.

irgendwie sitze ich zwischen den Stühlen...

Im übrigen war die Reise für meine Schwiegermutter, der Vater will und wollte nicht mit. Am glücklichsten ist er zu Hause...

mfg RR

0
moglisreisen 21.03.2011, 20:12
@RonnyRitter

Ah ok, verstehe jetzt die Brisanz! Hmmm, da habe ich mich zu weit aus dem Fenster gelehnt... Sorry, aber das scheint mir eher ein Fall für den Anwalt zu sein, als hier für`s Forum... Oder?

0
germanos 21.03.2011, 20:15
@RonnyRitter

Das mit der Vorerkrankung findet sich in einigen Klauseln anderer Versicherungen.

Dass es auch bei der RRV eine Rolle spielt, war zu befürchten (moglisreisen hat es ja schon fast geahnt).

Wenn das Reisebüro sich nicht doch noch kulant zeigt, werden sich alle wohl darauf zurückziehen, dass du die AGB, per Unterschrift bestätigt, zur Kenntnis genommen hast.

0
germanos 21.03.2011, 20:19
@moglisreisen

Mal sehen, ob das nun ein Chat wird, wir haben ja gleichzeitig getippt....

Anwalt? Mit Rechtsschutz könnte man sich beraten lassen. Ansonsten wird man in der Situation den meines Erachtens aussichtslosen Rechtsstreit wohl nicht gebrauchen können :-(

0
Maxilinde 21.03.2011, 20:28
@germanos

es ist tatsächlich so das bei allen mir bekannsten RRV die Vorerkrankung...wenn sie bekannt war...ausgeschlossen ist.Leider.Daher lohnt es sich manchmal tatsächlich diese Versicherung nicht pro Reise abzuschließen sondern als dauernd laufende Versicherung zu haben.Mein Vater ist 70 und kerngesund gewesen als ich vor Jahren unsere Versicherung abgeschlossen habe,sollte sich dies jetzt ändern wird nur geprüft ob bei Abschluß eine Erkrankung vorlag.

0
germanos 21.03.2011, 20:33
@Maxilinde

Dann schau vorsorglich, ob die Vorerkrankung zum Zeitpunkt des Versicherungsabschluss oder zum Zeitpunkt der Reisebuchung in den AGB genannt wird

0
RonnyRitter 21.03.2011, 20:56
@germanos

der Tenor scheint klar... so wie ich befürchtet habe... dachte mir das vielleicht einer aus Erfahrung sprechen könnte... ich werde dann wohl schon mal vorsorglich bei meiner Rechtsschutz anrufen... vielen Dank für die zahlreichen Kommentare

mfg RR

0

Was möchtest Du wissen?