Zahlt die Fluggesellschaft bei Verspätung die Taxifahrt vom Flughafen nach Hause?

5 Antworten

Also ich wäre mit den 250 Eur zufrieden, schon mal mit einer airline in kontakt getreten ? Das kostet nerven!

Nach europäischem Recht stehen Dir in der Tat bei mehr als 3 Stunden Verspätung 250€ als Ausgleichszahlung zu (erst bei mehr als 6 Std. gäbe es dann mehr), die Du ja auch bekommen hast. Ob es 'rechtens' ist, daß Du davon Deine Taxifahrt bezahlen sollst, würde ich deswegen mit ja beantworten. Aber vielleicht könnte ein guter Fachanwalt für Reiserecht noch eine Kulanz-Regelung bei der Fluggesellschaft erreichen - aber der würde dafür sicherlich mehr berechnen (müssen) als die Taxifahrt gekostet hat.

Also ich an Deiner Stelle würde mich mit etwa 200€ als reinen "Schadenersatz" zufrieden geben, damit Du nicht noch unnötig Nerven lassen müßtest :-)

Diese 250 Euro sind ja in dem Sinn kein "Schadensersatz" sondern genau für solche Fälle gedacht - sprich du hast immer noch rd. 200 Euro plus gemacht. Daher glaube ich kaum dass du jetzt zusätzlich noch etwas verlangen kannst.

Was möchtest Du wissen?