Wüstentour von Marrakesh aus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Guten Morgen Serenissima, für eine sehr eindrucksvolle Zeit in der Wüste empfehle ich die Gegend Zagora/ M'Hamid, also Erg Chegaga. Dort ist kulturell alles noch viel ursprünglicher und weinger überlaufen, bzw. komerzialisiert. Für eine Tour von Marrakesch dorthin solltet ihr 3 Tage/2 Nächte einkalkulieren. Ganz bequem und sicher könnt ihr das bei Caravane-de-reve buchen. Eine vorab Buchung erspart euch unnötige Zeit in Marokko, dann könnt ihr ganz entspannt eure Zeit geniessen und wisst, dass ihr euch auf alles was ihr gebucht habt verlassen könnt. Ich wünsche euch eine tolle Zeit im zauberhaften Marokko! Monika

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi! ich war vorletzten September da! Ich kann dir nur empfehlen, eine Tour in die Wüste zu machen, für mich hat es das Leben echt verändert. Ich würde an deiner Stelle allerdings den Aufenthalt in Marrakesh klein halten. 2-3 Tage sind mehr als genug. Ich würde eher eine Wüstentour machen und in Oasen schlafen, durchs Atlasgeburge fahren. Ich war in der Zagora. Das ist auch eine tolle Stadt! 

Schaus dir an, aber mehr Natur als Stadt. Echt! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Wie geht es Ihnen?
Der Sommer geht von Mai bis September. Dann wird es wirklich richtig heiss im Land, Aber eine Nacht in Merzouga wird ok, weil in Zagora keine Dünen gibt, nur in der Nahe von Mhamid ( Marrakesch- Mhamid: 450 km)

Marrakesch- Merzouga: 450 km)

Aber wenn sie richtung Ouarzazate bis zagora fahren möchten das wäre nicht schlecht,

Ich bin Offiziel berg-Wüsten Führer in Marokko, wenn sie noch viele informationen haben möchten, ist kein Problem.

Liebe Grüsse.

M hamed Majhoudi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?