würdet ihr heute noch mit der costa (concordia) "segeln"...

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Elisa999,

deine Frage mag interessant sein und zu vielseitigen Überlegungen und Diskussionen anregen. Bitte achte aber darauf, dass auch bei Umfragen der Ratgeber-Charakter im Vordergrund steht. Bitte achte in Zukunft darauf.

Herzliche Grüße,

Julia vom reisefrage.net-Support

10 Antworten

Nach meiner letzten Reise mit der Costa Luminosa in die Karibik im Dezember 2012 würde ich mit keiner Costa mehr, wie Du sagst, "segeln". Die ganze Costa Linie ist auf einem unglaublichen Spartripp, da ist die günstigste Schnäppchenreise schlussendlich kein Schnäppchen mehr. Am meisten sparen kann man am Essen und das tun sie vehement. Die Ausflüge und "Nebenkosten" sind extrem teuer geworden und die Dienstleistungen sind am Boden. Uebermüdete und dementsprechend schlecht gelaunte Mitarbeiter sind fast normal. Ich war schlussendlich nur noch mit dem Kabinensteward zufrieden! Nur nebenbei: Bambinis sind neuerdings gratis, kannst Dir ja vorstellen, wie viel Ramba Zamba da einen erwartet. Costa ? Nein danke.

Mit der Concordia wirst Du noch längere Zeit zuwarten müssen, die "liegt" noch in Giglio.

Danke für den Stern, Elisa999. :-)

0

Ich bin sogar mal mit Costa gefahren, nicht mit der Concordia, sondern mit der Victoria. Ganz zufrieden war ich mit der Kreuzfahrt ja nicht, aber alles in allem war es ok. Was jetzt mit der Concordia passiert ist, ist traurig, aber nicht jeder Costa-Kapitän ist ein schlechter Kapitän. Ja, ich würde noch Mal mit Costa fahren.

wieso warst du nicht begeistert,wenn ich fragen darf?

0

Wir werden im März mit einem Schwesternschiff (Serena) der Concordia fahren. Ich habe keine Bedenken. Die Concordia ist nicht auf See havariert, sondern weil ein Wahnsinniger möglichst nah an einen Felsen heran wollte. Das Thema dürfte durch sein und jeder Kapitän besonders vorsichtig, denn Costa kann sich nun wirklich keine Havarie mehr erlauben. Allerdings ist uns die Serviceverschlechterung bei Costa von Fahrt zu Fahrt auch schon aufgefallen. Die nächste Fahrt ist die 5. mit Costa. Im Vorfeld sind bereits einschneidende Veränderungen an den Reiseroute vorgenommen worden. Die Zeiten der Landgänge sind nach der Buchung (Juni 2012) kräftig gekürzt worden und so, wie die Route jetzt ist, hätten wir nicht mehr gebucht. Davon nimmt sich Costa nichts an - keine Umbuchung, kein Entgegenkommen. Nicht mal eine vernünftige Erklärung - da kommt man sich als Kunde etwas weenig ernst genommen vor. Daher würde ich Costa nur noch kurzfristig buchen. Mal sehen wie meine Meinung nach der nächsten Kreuzfahrt ist.

Ja das wäre sehr interessant zu erfahren

0

@rsgschach - ich wünsche Dir eine schöne Reise und dass Du nicht zu sehr enttäuscht wirst. Vergiss die Landgänge, sie kosten neu sehr viel und sind es wirklich nicht mehr wert. Auf eigene Faust, zu Fuss oder mit den Share-HafenTaxis oder ortsansässigen kleine Gruppenbussen wirst Du mehr erleben.

0

Ich bin bisher schon 4 mal mit einem Schiff von Costa gefahren (u.a. auch mit der Concordia) und werde im März das 5. mal ein Schiff dieser Reederei betreten. Ich kann sagen, jede einzelne reise war mehr als hervorragend! ich kann die ganzen nörgerln nicht verstehen, die auf einmal Costa in den dreck ziehen wollen, nur um die eigene "lieblingsreederei" besser dastehen zu lassen. ich kann costa voll und ganz empfehlen!!!

Hallo, mein Vater war beruflich und privat ein passionierten Seefahrer und er hatte für sich drei eisernse Regeln: 1. nie die Jungfernreise machen (da wird noch gehämmert, geschweißt und es stinkt überall nach Farbe), 2. nie die letzte Reise (da werden nur noch die Reste verteilt) und (last but not least) 3. gehe niemals auf ein italienisches Schiff. Gruß HeMa

Tipp 1 & 2 sind wirklich gut!!! 3. Tipp ist einfach nur verallgemeindernden Blödsinn.

0

Hallo Elisa999, Ja ich würde noch heute damit fahren. Nach dem fatalen fehler (Kapitän fehler oder versagen) letztes jahr sind viele verunsichert wurden. Wie oft hört man das eine Costa versinkt? Es passieren immer schlimme sachen, man kann in vorraus nie wissen was kommt oder passiert. Aber wie geschrieben würde ich auf jeden fall damit eine Mittelmeer rundfahrt buchen. Die sicherheiten wurden auch erneurt nach dem unglück. LG

Mit der Costa Concordia dürfte eine Reise wohl nicht mehr möglich sein, denn die liegt ja weiterhin auf Grund und wird nach der Bergung verschrottet werden.

Ansonsten dürfte die Kapitäne der anderen Costa-Schiffe im Moment wohl ganz besonders exakt und vorsichtig navigieren, um nicht ebenfalls an einem Felsen zu enden und die Reederei dürfte ihnen auch klare Vorschriften mitgegeben haben, da ein weiterer Untergang eines Schiffes wohl auch den der Reederei zur Folge hätte.

Nur so zur Info:

Handelsblatt vom 6. Februar 2013

HB FRANKFURT. Der Reisekonzern TUI hat seine Fusionspläne in der Kreuzschifffahrt beim Bundeskartellamt angemeldet. TUI wolle wie im Dezember angekündigt mit der weltgrößten touristischen Reederei Carnival ein Gemeinschaftsunternehmen gründen, teilte das Unternehmen am Freitag in Hannover mit. Partner werde die italienische Carnival-Tochter Costa Crociere.

0

Ich denke das hat sich erledigt.

Wir wuerden bei dieser Schifffahrtslinie nicht mehr buchen wollen. Irgendwie bleibt doch ein schlechtes Bauchgefühl. Zugegeben es ist ein Vorurteil und ein wenig Aberglauben. Siehe auch die Urteile meiner Vorredner.

Das ist doch ganz einfach:

Die Reederei wird (bald) umgenannt. Dann fahren doch "Anfänger" wieder in Massen, wenns billig ist, mit. Ich hoffe, dass dann ein Motor eingebaut ist, segeln geht nicht!!

Fahren mit der "Concordia..." nein, ich bin schon/ aktuell von der FTI Berlin negativ beeindruckt, aber gut bedient worden!!

MfG

Selbstverständlich. Denn erstens bin ich kein Angsthase und hab vor allem und über Angst und zweitens passiert ein Schiffsunglück ja auch nicht alle Tage.

Da müsste ich vor eine Fahrt mit der Deutschen Bahn deutlich mehr Angst haben!!!!

Nicht Angst, Alfaromeo007, sowas wie in Giglio wird der Costa nicht mehr passieren, aber sie sind als Kreuzfahrtgesellschaft nun total unter den Durchscnitt gefallen. Die Sicherheitsinstruktionen für alle Passagiere an Bord sind aber gleich schlecht geblieben. Nutzlos und über Lautsprecher unverständlich.

0
@Nanuk

Ich bin in solchen Sachen halt sehr pragmatisch. Und zusätzlich hab ich grosses Vertrauen in die Technik... und meine Schwimmfähigkeiten ;))

0

Was möchtest Du wissen?