Work and Travel - was darf ich auf keine Fall vergessen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du mußt auf jeden Fall ein 'Work&Travel'-Visum im Vorfeld beantragen - wenn Du das noch nicht hast, könnte es eng werden! In dem Fall brauchst Du zumindest das 'E-Visitor', das - ähnlich, wie ESTA für die USA - online beantragt werden kann. Unbezahlte (nur gegen Kost & Unterkunft) kurzfristige Arbeiten kannst Du auch damit annehmen (z.B. über helpx oder solche angebotenen Möglichkeiten in diversen Hostels nutzen).

Je nachdem, wie lange Du unterwegs sein möchtest, brauchst Du vielleicht noch eine Langzeit-Auslandskrankenversicherung (die meisten üblichen sind nur für 4-6 Wochen am Stück gültig!) und solltest Dich bei einem Tropenarzt beraten lassen! Die wichtigsten Impfungen (Polio, Diphterie, Tetanus etc.) sollten allerdings schon aktualisiert sein. Welche noch zusätzlich sinnvoll wären, erklärt Dir der Arzt - könnte aber auch schon knapp werden!

Auf keinen Fall vergessen solltest Du Deine (gedeckten!) Kreditkarte(n) - Australien ist in den letzten 3-5 Jahren extrem teuer geworden, der derzeitige schlechte Euro-Kurs tut das Übrige dazu ...

Unter www.wwoof.org kannst du die Angebote verschiedener Länder durchstöbern. Je nach Hof sind diverse Arbeiten fällig, wobei landwirtschaftliche oder gärtnerische Vorkenntnisse nicht unbedingt nötig sind. Im Gegenzug sind Kost und Logis frei, wobei die Unterkunft meist einfach ausfällt. Der Aufenthalt sollte mindestens zwei Tage dauern und kann mehrere Wochen betragen. Die tägliche Arbeitszeit beträgt meist ca. sechs Stunden pro Tag. Somit bleibt noch genügend Zeit für viele Unternehmungen.

Ich hab dir auch noch zwei Links. Vielleicht nützen sie dir. Klick einfach mal rein. "travelworks.de" und praktikawelten.de"

Ne funktionstüchtige Leber

Was möchtest Du wissen?