Worauf muss ich achten, wenn ich in Japan einen Kimono kaufen möchte?

1 Antwort

Das ist gar nicht schwierig: Ein Original-Kimono besteht zunächst aus mehrern Schichten, die übereinander getragen werden. Das Material ist immer Seide! Gebunden wird der Kimono mit einem so genannten Obi, der bis zu 12 Meter lang sein kann und auf eine ganz spezielle Art gebunden wird (alleine ist das unmöglich zu machen). Diese Kimonos sind allerdings schlicht unbezahlbar! Die Japanerinnen selbst leihen sich diese Kimonos zu besonderen Anlässen und lassen sie sich anziehen.

Was dem schon sehr nahe kommt sind die so genannten Sommerkimonos oder auch Yukata. Die Originale sind aus Bumwolle, müssen gewickelt werden und haben einen separaten Gürtel. Für Touristen werden die Kimonos aus Glitzerstoff gefertigt und in viel grelleren Farben. Kaufen kannst du diese Yukatas in jedem normalen Kleidungsladen, beispielsweise bei UniQlo.

Instruktionen zum Anziehen findest du hier:

www.youtube.com/watch?v=kCZtGi21ysM

Was möchtest Du wissen?