Worauf beim Essen achten, um auf Reisen Durchfall zu vermeiden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Peel it, cook it, or forget it

Das Leitungswasser hat nicht die selbe Qualität wie bei uns, und durch das feuchtwarme Klima vermehren sich die Krankheitserreger sehr schnell. Als oberste Regel für (Tropen)reisende gilt: Peel it, cook it or forget it - Schäl es, koch es oder vergiss es.

Das funktioniert so:

"Wenn du rohes Obst oder Gemüse isst, schäle es selbst (mit einem sauberen Messer). Wasch dir vorher die Hände mit Seife. Bananen, Orangen, Mandarinen und Melonen lassen sich problemlos schälen und liefern viele Vitamine. Obst und Gemüse, das nicht geschält werden kann, musst du garkochen, um es essen zu können. Was weder geschält noch gekocht werden kann (z.B. Salat), kannst du vergessen. Sicher ist abgekochtes oder behandeltes Wasser. Wenn du Mineralwasser in Flaschen kaufst, achte darauf, dass das Siegel unbeschädigt ist. In einigen Ländern können aber auch Flaschen mit unbeschädigtem Siegel verschmutzt sein. Leitungwasser ist meist nicht trinkbar. Verwende das Trinkwasser auch zum Zähneputzen und um Obst zu waschen!

Auch Getränke mit Kohlensäure (Sprudel, Cola usw.), heißer Tee und Kaffee (Vorsicht bei Milch), H-Milch und Milchpulver sind unbedenklich. Frischmilch dagegen wird schnell schlecht, besonders wenn sie nicht gut gekühlt wird. Sei vorsichtig mit Fruchtsäften, besonders wenn Wasser hinzugefügt wurde. In alkoholischen Getränken können Krankheitserreger sich nicht vermehren, Bier und Wein sind daher ebenfalls sicher. Das gilt aber nicht für Cocktails mit Milch o.ä.

Beachte auch, dass kalte Getränke bei großer Hitze Bauchschmerzen verursachen können.Verzichte grundsätzlich auf Eiswürfel in Getränken, sie können aus unsauberem Leitungswasser hergestellt worden sein! In heißem Klima musst du viel trinken. Warte nicht, bis du Durst hast; trink schon vorher etwas. Nimm auf längere Ausflüge immer genug Wasser mit! Nudeln, Reis, Linsen, Bohnen, Nüsse sind unbedenklich. Salami hält sich lange, Käse dagegen verdirbt sehr schnell. Vermeide Fisch und Meeresfrüchte. Iss Fleisch nur in durchgekochtem Zustand. Auch Eier sind hartgekocht unbedenklich. Unsicher ist unpasteurisierter Joghurt, Käse, unversiegelte Mayonaise und Speisen mit rohen Eiern. Tiefkühlprodukte sind unsicher, weil die Kühlung oft ausgefällt. Wenn du trotzdem (Speise-)Eis kaufen willst, kauf industriell hergestelltes. Nimm Produkte mit, die ungekühlt gut haltbar sind, z.B. getrocknete oder fermentierte Produkte wie Salami. Achte darauf, dass das Lokal sauber und gut besucht ist; dort ist das Essen wahrscheinlich sicher. In gut besuchten Restaurants wird das Essen gekocht und gleich darauf gegessen, während es in leeren Restaurants Ewigkeiten herumsteht und dann wieder aufgewärmt wird. Heiße Speißen müssen sehr heiß serviert werden und kalte Speisen gut gekühlt. Büffets sind problematisch, weil die Speisen nicht gekühlt werden bzw. warme Speisen lauwarm herumstehen. Vermeide Essen und Getränke aus Straßenverkäufen. Es ist sehr schwierig, das Essen auf der Straße sauberzuhalten, und viele Reisende werden krank davon. Kauf vor allem kein Eis an Straßenständen, es ist fast immer unzureichend gekühlt!

Wenn Essen schlecht riecht, aussieht oder schmeckt, dann lass es!

Übrigens verstößt die Mehrheit der Reisenden trotz bester Absichten in irgendeiner Weise gegen diese Regeln. Es gibt auch Leute, die Durchfall bekommen, obwohl sie sich an die Sicherheitsmaßnahmen halten. Diese typischen Reisedurchfälle werden durch ungewohntes Klima, Umstellung des Wasserhaushaltes oder ungewohntes Essen begünstigt."

Das zwischendurch war ein langes Zitat, ich weiss! Puuh, also der letzte Absatz beruhigt mich ja wieder, ich habe wirklich nur die Basics beachtet, das dafür aber konsequent, und mir hat nie was gefehlt!

Gute Reise! Und mach Dir nicht zu viele Gedanken!

Diese Antwort trifft den Nagel auf den Kopf !! Herzlichen Glückwunsch ! Reisewolf ergänzt die Ratschläge um einen totsicheren Tipp: Immer einen großen Schluck Wiskey nach jedem Essen und Du bleibst gesund !!

0

Nur sehr gut durchgekochtes Essen zu sich nehmen. Das Kochen nimmt nicht nur dem Wasser selbst die Keime, sondern auch dem darin gekochten Lebensmitteln. Auf leicht verderbliches verzichten: sprich aufpassen bei Salat, Fisch, GEflügel-Fleisch etc. Außerdem kein Leitungswasser zu sich nehmen. Auch keine Eiswürfel.

Nach diesen vielen perfekten Hinweisen bleibt nur noch die Erfahrung, dass manchmal die Intuition ein Warnsignal schickt, weil etwas merkwürdig riecht oder aussieht. Im Zweifelsfall sollte man darauf hören.

Was möchtest Du wissen?