Wohnmobilvermietung - Hohe Kaution üblich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo HerrDerMeere, mit der Kaution ist das schon in Ordnung, du erhälst ja auch einen entsprechenden Gegenwert. Meistens wird es ja so gemacht wie Roobert schon geschrieben hat, du musst also das Geld nicht Cash hinlegen. Aber davon mal ganz abgesehen, finde ich Urlaub mit dem Wohnmobil viel zu teuer. Bei deinem Anbieter hast du eine Mindestmietdauer von 14 Tagen, als Bsp. von 95 Euro pro Tag. Wenn ich dann noch die Zusatzkosten für Service, Innenreinigung und Toilettenreinigung dazu nehme komme ich auf einen Preis von 1630 Euro für 14 Tage. Hier kommen dann noch einmal die Stellplatzgebühren sowie Treibstoffkosten und sonstiges wie Maut dazu. Wenn ich das alles addiere ist das nicht ohne. Nur so als Beispiel ich zahle auf Mauritius für ein Appartment oder kleines Haus für zwei Wochen weniger, als deine 1630 Euro. Es kommen noch die Flüge dazu, die werten etwas teurer sein wie deine Nebenkosten für das Wohnmobil aber unter dem Strich macht das nicht so viel aus. Mit dem Essen und Trinken sowie Besuche in der Urlaubsregion ist es wieder gleich, also auch nicht teurer.

Wegen der Kosten hast Du vielleicht recht - aber es gibt halt Menschen, die einfach das Unterwegs sein mit dem Wohnmobil genießen und nicht unbedingt eine Fernreise machen möchten!

0
@Roetli

Da hst du sicher recht, war ja auch nur ein Hinweis.

0

Wenn ich Autos miete, wird die Kaution schon seit vielen Jahren per Kreditkartendaten sichergestellt, nicht in bar. Man gibt dem Vermieter seine Daten und das Recht, im Falle des Falles die Kaution davon abzubuchen. Ob das Euer Vermieter auch so macht, weiss ich nicht, frag mal nach ...

Hallo Herr Der Meere,

der Mietvertrag mit einem Wohnmobil beinhaltet immer eine Vollkaskoversicherung, die einen Eigenanteil von 1.000€ oder aber auch 1.500€ vorsieht. Geringeren oder keinen Eigenanteil hierbei zu vereinbaren, das wäre über einen attraktiven Mietpreis nicht mehr darstellbar.

Insofern ist die Kaution nichts anderes, als der Eigenanteil an der Vollkaskoversicherung. Wenn nichts passiert, bekommt man die Kaution ja eh zurück.

Also entspannt bleibenm, vorsichtig fahren und heile und gesund zurückkommen.

Was möchtest Du wissen?