Wohin schickt man ein paar 16jährige Mädels in ihren ersten Urlaub, wenn sie nicht campen wollen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenne natürlich die Interessen nicht von den Mädchen,aber meistens sind sie ja lieber da,wo "was los" ist.Wie wäre es dann mit Berlin? Dort gibt es auch Jugendgästehäuser (kein Limit beim Ausgang),das ist ein Kompromiss zur Jugendherberge, z.B. Jugendgästehaus Berlin-Mitte, Antwerpener Str.40, eins von vielen. Bei www.gruppenhaus.de gibt es solche Gästehäuser in ganz Deutschland.In der Schweiz gibt es fast in jedem Touristenort Gruppenunterkünfte,die sind auch nicht so teuer.Ich denke,ähnliche Einrichtungen wird es auch in anderen Ländern geben.

Ja - Berlin hört sich gut an - danke für den Tipp - gibt es Probleme, wenn sie nachts draussen rum laufen - wie ist das in der Großstadt?

0
@amike

Ich denke bis zwölf Uhr dürfte es keine Probleme geben.Allerdings bin ich dafür wahrscheinlich nicht der Experte.Ich wohne nämlich in einem kleinen Dorf.Vielleicht kann jemand anders weiter helfen.

0
@amike

Ich war damals mit 16 Jahren mit der Schule in Berlin in einem Jugendhotel und wir durften in kleinen Gruppen abends ohne Aufsicht ausgehen.Das finde ich halt gut in einem Jugendhotel,daß man sich mit Gleichaltrigen zusammentun kann,das ist doch sicherer als alleine (oder zu zweit) durch die Gegend zu laufen.Ausserdem wird man ja wissen wie weit man seinen Kindern vertrauen kann.Und mit der "ländlichen Gegend" ist das auch so eine Sache,da sind die Kontrollen anders als in der Großstadt gleich null.Es muß ja auch nicht unbedingt Berlin sein,es gibt solche Jugendgästehäuser ja auch noch woanders.

0

Ist das lange her, dass ich meine erste Reise unternahm! Damals herrschten noch ganz andere Verhältnisse. Da war eine Reise in die nächste Stadt schon eine andere Welt. Darum würde ich empfehlen ein bisschen von dem "nur deutschen" Ausland wegzukommen und vielleicht Richtung Krakau, Warschau, Budapest, Prag etc. zu fahren. Das ist mal ein Erlebnis für junge Gemüter, dass sie vielleicht wachrüttelt! Wenn's kein Zelten und keine Jugendherberge sein soll, dann wird's im Motel halt ein bisschen teurer. Vorsicht! Auf die Gegend achten!

Also ich bin 17 und meine Eltern lassen mich ohne Bedanken alleine ins Ausland. (Okay, man muss beachten, dass ich ein halbes Jahr in Moskau auf Schüleraustausch war, damit sind ihre Hemmschwellen wahrscheinlich komplett gefallen) ;) Ich würde Spanien empfehlen. War über Silvester in Madrid. Madrid ist eine schöne, nette, kleine Stadt - die Mädchen können dort Sigh-Seeing machen, abends ausgehen.

Wenn sie gegen Hostels sind, es gibt bestimmt auch billige Hotels ein bisschen außerhalb vom Zentrum.

Wien und Salzburg sind auch empfehlenswert. Nette kleine Städchen mit viel Kultur und es gibt auch genug Möglichkeiten zum Ausgehen dort! (Anmerkung: Als Österreicherin kann ich auch den Tipp geben, dass das Jugendschutz gesetzt bei uns nicht so streng ist. Also werden sie problemlos in Clubs reinkommen)

Was möchtest Du wissen?