Wohin nach Thailand? (Stadt)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, Ich liebe zu Reisen, und Thailand hat mir sehr gefallen :) hier kannst du dich Raten lasen, wenn du nicht weist in welche Stadt du gehen sollst, du hast hier viele Bilder und beispiele, Ich war in Nord-Thailand (z.B. Chiang Mai) , tolle Erinnerungen, hast viel zu sehen, Ich habe Wunsch noch einmal dort hinzugehen. http://www.lebenswert-thailand.de/

Wenn ich mir deine Planung so ansehe, hast du von Phi Phi bis Chiang Rai nur noch 4 Tage-das ist recht(zu) knapp(mit Fähre nach Phuket,an Flughafen und dann Chaing Rai-da ist der erste Tag schon weg, weil du ja auch noch stopp in Bangkok hast). Aber ein Aufenthalt white Temple und Black House sind absolut empfehlenswert !

LeviLevi 03.09.2013, 12:35

Sorry, die Reihenfolge in der ich es hier aufgeschrieben habe ist falsch.

Es ist so: Bangkok, Zug nach Chiang Rai (wollen unbedingt 1 Mal Zug fahren), Flug nach Phuket, Fähre nach Phi Phi.

Ist ein Ausflug zum Goldenen Dreieck empfehlenswert?

0

Das wird kein Entspannungsurlaub, da jetzt schon für 2 Wochen zu viele Destinationen. Entweder Süd- oder dann eben Nordthailand, beides in nur 2 Wochen ist definitiv zuviel. Chiang Mai und Chiang Rai kann ich empfehlen, viele Trekkingmöglichkeiten in der Umgebung.

LeviLevi 04.09.2013, 14:32

Hallo, ich glaube ich weiß das selbe besser, was für mich Entspannung heißt :) Ich habe gerade eine 2 wöchige Europatour hinter mir, wo ich jeden Tag wo anders war und SEHR viel gesehen und unternommen habe. 4 Destinationen in einem Land sind für mich sehr entspannend ;)

0
Armando696 04.09.2013, 17:58
@LeviLevi

Warum fragst du denn hier, wenn du es besser weisst? Ich war schon etwa 30x in Thailand und kenne das Land sehr gut, lebte zeitweise dort. Die Uhren ticken dort etwas anders als in Europa, reisen geht nicht so schnell wie hier ausser du fliegst alles. Dann siehst du aber nichts. Setz deinen Plan um, du wirst meine Meinung bestätigt sehen. Nachher aber bitte nicht jammern. Zudem macht es keinen Sinn, für 2 Wochen um die halbe Welt zu fliegen. 2 Monate wären schon deutlich besser.

3

Ich finde das auch etwas viel für 2 Wochen. Thailand ist ja nicht gerade klein und für 1-2 Tage wandern von einem Ende des Landes ins andere nach Chiang Rai zu fliegen, halte ich für übertrieben.

Wandern kann man z.B. auch auf Koh Phi Phi. Wenn man da mal über den Berg (tolle Aussicht) auf die andere Seite gewandert ist, hat man schon einiges gesehen und erlebt. Bei der Hitze schweißtreibend genug und ganz sicher auch sportlich.

Gruß samson13

LeviLevi 03.09.2013, 12:47

Ich möchte ja nicht nur wandern dort, sondern mir auch was anschauen. Deswegen die Frage ;) Im Norden würde ich schon gerne um die 2-3 Nächte bleiben.

1
samson13 04.09.2013, 11:33
@LeviLevi

Verstehe ich schon, aber 2 Wochen sind einfach sehr kurz. Bei soviel rumgereise verbringt ihr ja Tage in irgendwelchen Verkehrsmitteln und seht gar nicht soviel vom Land. Hebt euch den Norden für die nächste Reise auf und macht Bangkok, Phuket und Phi Phi. Evtl. mit dem Zug eine Strecke Bangkok-Süden.

Es gibt dort wirklich genug zu sehen und Ausflugsmöglichkeiten ohne Ende.

0

Warum nicht Kanchanaburi. Es ist nicht weit von Bangkok und man wandern und viel unternehmen.

Was möchtest Du wissen?