Wohin nach dem Oktoberfest?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

flamenco hat ja schon gesagt, das viele Lokale After-Wies'n-Parties anbieten - um dir etwas zu empfehlen, sollte man schon deinen Musikgeschmack kennen ;-) du kannst in die Alte Kongresshalle auf der Theresienhöhe 15 gehen - das ist ganz in der Nähe: "Während der Wiesn verwandelte sich die ALTE KONGRESSHALLE täglich ab 22:00 Uhr in die angesagteste After-Show-Location der Stadt! 16 Tage lang und keine 100m von der Wiesn entfernt, heißt es im WIESNCLUB: MÜNCHEN FEIERT! Die ALTE KONGRESSHALLE befindet sich direkt hinter dem Schottenhamel Zelt, gegenüber dem Verkehrszentrum Deutsches Museum!" aber mein Favorit ist der Schlagergarten in der Kultfabrik - das ist meine Musik! schau mal hier: www.schlagergarten.de

 - (Deutschland, München, Oktoberfest)

Hmm, hängt schon schwer vom (Musik)-Geschmack ab. Hingehen könnt ihr überall und es wird auch überall die Hölle los sein. Auch bisschen ne Altersfrage, denke ich.

Ich mag das Substanz in der Poccistraße (sozusagen neben dem Oktoberfest). Ist eigentlich eher eine Kneipe, aber aufgrund der Nähe (paar Min. zu Fuß) geht da dann echt der Punk ab (mit Tanzen und allem drum und dran, super Stimmung, würde mal sagen die Zielgruppe von 20 bis 40 ist abgedeckt). Geht musikalisch so eher in die Richtung Underground/Alternative, aber zur Wiesnzeit wird alles mögliche gespielt.

Auch lustig, das Fischerstüberl. Ebenfalls gleich ums Eck (Lindwurmstraße). Banale, bayerische Kneipe, die immer für einen Absacker gut ist. Auch ohne Wiesn gut für diesen Zweck. Aber nix besonderes, keine Disco, nix mit Tanzen etc. Eher was Uriges.

Wenn ihr eher mehr Disco und Party sucht, wäre die Nachtgalerie an der Landsberger Straße zu überlegen. Ist auch nicht weit von der Wiesn und auch im Westen. http://www.nachtgalerie.de/

Hofbräuhaus wäre wohl jetzt nicht meine erste Wahl (ist natürlich Geschmackssache).

Was möchtest Du wissen?