Wohin in die Toskana im kalten Herbst?

3 Antworten

Wer sagt, dass es im Herbst in der Toskana kalt sein muss. Auf alle Fälle würde ich die Küste auslassen und die Städte im Landesinneren ansteuern - Florenz, Siena, Lucca finde ich am schönsten, dazu natürlich die etwas kleineren Orte San Gimignano und Volterra. Und wie wäre es mit Saturnia im Süden der Toskana - in den dortigen Quellen wärmt das Thermalwasser.

Ich glaube im Herbst soll der Süden der Toskana besondersschön sein. Generell sind sehr beliebte Gebiete natürlich zwischen Florenz und Siena. Weiter nördlich in der Nähe von Pisa gibt es einige Wellnesshotels. Im Herbst ist in der Toskana übrigens Maronen-, Steinpilz- und Trüffelsaison :)

War schon jemand in der Gegend zwischen Florenz und Siena, in der Nähe des Valle d'Elsa?

Was möchtest Du wissen?