Wohin für eine Woche Urlaub mit den Enkeln?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin mit meinen beiden Enkeltöchtern damals im ähnlichen Alter mit dem Zug von München nach Hamburg und zurück gefahren - schon diese Zugreise war für die beiden ein tolles Erlebnis für sich! Ich habe nämlich das 'volle Programm' gemacht, also auf der Hinfahrt mit essen im Speisewagen und die Rückfahrt im Schlafwagen - für die beiden, die natürlich wie so viele Kinder in dem Alter Flug- und Autoreisen kannten, aber noch nie eine 'richtige' Zugfahrt gemacht hatten, ein ganz besonderes Erlebnis! In Hamburg hatte ich ein Besichtigungs-Programm mit den beiden zusammen gestellt: Besuch im Modelleisenbahn-Zentrum in der Speicherstadt (waren gleich zur Öffnung am Morgen dort und konnten daher bis mittags alles gut anschauen). Besichtigung der Museumsschiffe Rickmer Rickmers und Cap San Diego nahe der Landungsbrücken. Einen Spaziergang durch den alten Elbtunnel (fanden sie ganz toll, daß über ihnen Wasser war und die großen Schiffe über ihren Köpfen fuhren). Eine Hafenrundfahrt mit Containerhafen etc. mit dem alten Schaufelrad-Dampfer. Einen Besuch in 'Willkomm Höft' in Hamburg-Wedel, dort fanden sie zum einen die tollen Eisbecher 'cool', aber noch mehr die Ansage der großen Schiffe, die sie sogar einmal machen durften! Wir waren auch für einen Ausflug in Cuxhaven und haben dort eine Wattfahrt nach Neuwerk mitgemacht - obwohl es da sehr windig und kühl war, waren sie hellauf begeistert davon. Der Michel wurde natürlich auch bestiegen und ein Bootsfahrt auf der Alsterkanälen war auch dabei! Dazu gab es jede Mnge kleiner Vergnügungen, z.B. das abendliche Fisch-Essen an Buden oder auch mal in Restaurants etc.! Hagenbeck haben wir uns gespart, weil wir in München oft im Zoo sind - wäre aber ansonsten auch noch einen Besuch wert! Der König der Löwen war leider damals ausverkauft:-(

Geschlafen haben wir in einem Seemannsheim - mit viel internationalen Gästen, die von den Kindern und die von denen total begeistert waren. In der Jugendherberge am Stintfang war damals leider nichts frei - aber dort ein Zimmer mit Blick auf den Hafen und die Blohm&Voss-Werft läßt Kinder abends nur schwer einschlafen - dort ist einfach immer was zu sehen :-)! Die Woche war für uns alle viel zu kurz, ist aber eine tolle Erinnerung für uns alle!

Ich weiß ja nicht, wo Ihr wohnt - aber so eine Reise kann man ja so oer ähnlich von und nach überall hin machen!

Ich glaube, daß so eine Reise für Kinder im dem Alter mindestens so spannend sein kann wie der Besuch in einem Freizeitpark oder eine Woche irgendwo am Strand - fordert halt die Großeltern ein wenig :-) Aber wie Du schreibst, liebst Du es ja, Zeit mit den Kinder nzu verbringen und so eine Reise ist einfach mit den Kindern pur!

moglisreisen 23.06.2011, 23:53

Tolle Sachen hast du da mit Kids in unserer Stadt gemacht!:-) Ein oder zwei Absätze im Text wären gut gewesen, damit einem von den schönen Eindrücken in Hamburg nicht schwindelig wird!;-)

0
kyrmyt 24.06.2011, 14:13
@moglisreisen

Ich wuenschte mir, daß ich mit meinen Enkelinnen auch genau den Reiseplan nachvollziehen könnte! Aber sie wohnen im mittleren Westen der USA - und die Reise in Omis Heimatstadt ist einfach unerschwinglich...

0
Roetli 24.06.2011, 22:43
@kyrmyt

Hi Mogli - ich werde beim nächsten Mal an Absätze denken :-)

0

Ich würde die Center Parcs empfehlen, da es dort viele Freizeit Möglichkeiten für Kinder und Erwachsene gibt. Unsere Grosseltern machen das immer noch regelmässig mit ihren anderen Enkeln und sind sehr zufrieden damit (die Enkel übrigens auch).

Wir waren mit der Familie in Tirol, super Landschaft mit Almen und Seen, da gibts auch für die Kinder viel zu entdecken. Auch die Unterkunft im Hotel Kristall in Leutasch ist sehr zu empfehlen! hier der Kontakt falls Ihr Euch für Tirol entscheidet: www.hotel-kristall.at/

Mein Bruder fährt mit seiner Frau und den gemeinsamen Kindern (2 und 4) immer an die Ostsee. Dort mieten sie sich dann immer ein Häuschen. Allerdings fahren sie immer an dem polnischen Teil der Ostsee. Da ist es ganz schön, aber deutlich günstiger als hier. Und der monetäre Aspekt ist bei so einer Kleinfamilie ja nicht zu unterschätzen. Ich glaube die fahren da in die Ecke Schwinemünde und Kolberg. Da sind auch ziemlich viele Deutsche. Deshalb sind die Städte auch voll und ganz auf Tourismus (vor allem aus Deutschland) ausgelegt.

Was möchtest Du wissen?