Wohin fährt man im Salzkammergut?

5 Antworten

Man kann dort wunderbar Berg-, Wander-, Rad-, oder Badeurlaub machen. Beispielsweise am Wolfgangsee - dort war das Urlaubsdomizil von Helmuth Kohl. Am Fuschlsee lässt es sich auch herrlich entspannen. Bad Ischl könnte man auch besuchen....insgesamt gibt es viele Möglichkeiten im Salzkammergut.

Also ich schließe mich hier an die St.Gilgen-Fans an. Unzählige Male war ich dort in meiner Jugend. Und wenn ich heut noch dort bin, erscheint es mir seltsam, von woanders als von St.Gilgen aus eine Reise zu starten. Von dort aus haben wir den Großglockner, alle möglichen Seen, Salzburg, Wien und - wenn ich mich recht erinnere - sogar an einem Tag Venedig besucht. Da sind wir zwar sehr zeitig losgefahren, aber schön wars trotzdem ;-)

Also ich plädiere auch für St. Gilgen und kann dir auch ne tolle Pension empfehlen, wenn du eine brauchst :)

Während meiner Kindheit waren wir oft im Salzkammergut um Ferien zu machen. Dort gibt es immerhin 76 Seen, die wollen alle entdeckt werden. Aber die schönsten sind für mich der Attersee, der Mondsee, der Wolfgangsee und der Fuschlsee. Auch die Dachsteingegend ist wunderschön. Es würde hier den Rahmen sprengen, alles Schöne des Salzkammergutes aufzuzählen. Wenn ihr z.B. in Attersee euer Domizil aufschlagt, könnt ihr auch den Mondsee und den Wolfgangsee in Tagesausflügen erreichen. Oder ihr übernachtet eine Woche hier im oberen Teil und reist für die zweite Woche in die Dachsteingegend. Oder umgekehrt. Ich hab dir hier aber mal einen Link vom Salzkammergut. Da steht alles Wissenswerte drin. Ich häng ihn dir mal an. Vielleicht hilft er dir weiter. http://www.salzkammergut.at/

Was möchtest Du wissen?