Wohin am besten zum Entspannen während Estlandurlaubs?

1 Antwort

Estland eignet sich wirklich super zum Stressabbau!

Estland ist schnell erreichbar – mit einem Direktflug ist man in weniger als drei Stunden dort. Dort erwartet einen die große Natur: Estland ist zur Hälfte von Wäldern bedeckt, verfügt über fünf (sehr unterschiedliche) Nationalparks, ein breites Angebot an wunderbaren Stränden und diverse sehenswerte Seen. Also sehr lohnenswert, wenn man einfach mal in der Natur entspannen möchte.

Hier kommen 10 der abgelegensten Orte, an denen du garantiert total entspannen kannst:

Sorgu

Die 12 Hektar große Felsinsel zwischen Pärnu und Riga erreicht man nur per Boot und es gibt auch nur eine Landestelle, nämlich an der Nordspitze beim Leuchtturm.

Toonoja, die Sumpfinsel

Toonoja gilt als einer der abgeschiedensten Orte Estlands, auch wenn über 4000 Jahre lang Menschen auf dieser sumpfigen Insel leben. Der letzte ständige Einwohner verließ Toonoja 1987.

Korvemaa

Nicht weit von Tallinn (wie so viele ruhige, abgeschiedene Orte in Estland) liegt Korvemaa. Zu Sowjetzeiten war hier militärisches Sperrgebiet, was erklärt, warum man hier kaum Spuren von Zivilisation findet. Ein Streckennetz von 65 Kilometern Länge bietet gestressten Städtern reichlich Möglichkeiten zum Entspannen. Du kannst hier joggen, Rad fahren oder Nordic walken.

Kalana

Kalana liegt im Nordwesten von Hiiumaa, Estlands zweitgrößter Insel. Hier erwarten euch perfekte Ruhe und Frieden, etwa bei einem Besuch des Leuchtturms von Ristna. Er wurde 1873 in Frankreich in Auftrag gegeben und von oben genießt man einen tollen Blick über Nebelwälder und das Meer. Der nahegelegene Strand gilt als einer der schönsten in ganz Estland und bietet Surfern perfekte Bedingungen.

Sorve

Es heißt, wer an der Spitze von Sorve steht, werde sich bewusst, wie unbedeutend er ist, hier, am vermeintlichen Rand der Welt. Die Halbinsel wurde 1234 erstmals erwähnt, seitdem haben hier gerade einmal 1.600 Menschen gelebt. Kleine Inselchen tasten sich in die Ostsee hinaus und der Legende nach handelt es sich bei ihnen um Steine, die der Held Großer Toll nach dem Teufel geworfen und ihn damit in die Flucht geschlagen hat. Wenn ihr nach Viieristi kommt, besucht die Quellen dort. Ihrem Wasser wird heilende Wirkung nachgesagt.

Keri

Ihr wolltet schon immer mal eine Woche lang Inselwärter sein? Auf Keri geht das während der Sommermonate, was wie kaum etwas sonst zeigt, wie dünn besiedelt die Insel ist. Keri ist eines der einsamsten Inselchen der Kolga-Bucht und für eine sichere Überfahrt braucht ihr schon ruhige See. Spielen Meer und Wetter mit, könnt ihr von Kaberneeme aus die Überfahrt mit dem Kanu wagen.

Lahemaa-Nationalpark

Der 725 Quadratkilometer große Park ist ein wunderschönes und einzigartiges Stück vielfältiger und friedlicher Natur. Die unberührte Landschaft besticht durch zahlreiche Highlights und beherbergt zudem einige der prächtigsten Anwesen des Landes, uralte Fischerdörfer und faszinierende Moore mit großer Artenvielfalt. Estlands ältester Nationalpark bietet Stressabbau pur, gleichzeitig könnt ihr auf im Vorfeld organisierten Ausflügen mehr über die Geschichte dieses Orts lernen.

Vilsandi

Vilsandi liegt vor der Westküste von Saaremaa und lässt sich entweder mit dem Boot erreichen oder je nach Stand der Gezeiten auch zu Fuß. Der Leuchtturm steht perfekt für einen herrlichen Blick auf die bezaubernden Vaika-Inseln. Gleichzeitig ist er eine von zahlreichen Erinnerungen daran, dass sich auf Vilsandi einst Seeleute und Bootsbauer tummelten. Heute werden hier keine Boote mehr gebaut, stattdessen warten Ruhe und Entspannung auf die Besucher, auch wenn es manchmal recht windig werden kann.

Männikjärv

Auf einem mehr als zwei Kilometer langen Wanderweg lässt sich der wunderschöne Männikjärv-See umrunden. Der Weg ist einfach zu gehen und gut ausgezeichnet und ihr passiert unterwegs einen beeindruckenden Wald.

 Meenikunno-Moor

Für Estland gilt als Faustregel: Je weiter südlich man kommt, desto dünner besiedelt und ruhiger wird es. Naturfreunde dürften hier reichlich Spaß haben – es gibt eine Vielzahl an Sumpfpflanzen und Birken zu entdecken. Besonders gut lässt sich die beeindruckende Natur hier von einem Aussichtsturm beobachten.

Weitere Infos gibts sonst auch auf https://www.visitestonia.com/de

Ich hoffe, ich konnte dir damit schon mal etwas weiterhelfen.


Städtetrip - mehr Stress als Spaß?

Hallo Leute, ich mache sehr gerne Städtetrips... war auch schon in vielen Städten Europas und hab mir vieles schönes angesehen... allerdings fand ich das auch sehr anstrengend. Hab danach sicher 2-3 Tage gebraucht um mich wieder davon zu erholen ;)

Einzig in Linz fand ichs angenehmer weils da in Restaurants, Parks und Museen eigene Ecken gibt die "beschallungsfrei" sind und auch so deklariert sind. Da kommt man ein bisschen zur Ruhe und kann seine Füße und Ohren ausruhen ;)

Wie gehts euch mit Städtetrips? Powersight-seeing oder mehr chillen im Cafe?

...zur Frage

Schöner, zentral gelegener Ort an der Algarve?

Ich bin demnächst in Portugal und möchte am Ende meines Urlaubs noch ein paar Tage an der Algarve entspannen. Dort stelle ich mir ungefähr 3-4 Nächte in einem gemütlichen Hotel vor, das so zentral gelegen ist, dass ich mit lockeren Tagesausflügen einen guten Teil der Algarve "abgrasen" könnte. Und am besten soll das Ganze auch noch in einem netten Ort am Meer sein, an dem nicht allzu viele häßliche Hotelbunker rumstehen. Hat jemand Tipps für mich? Stadt und/oder Hoteltipps? Ich möchte gern den südöstlichen Teil der Algarve genauer unter die Lupe nehmen.

...zur Frage

Welche Reisezeit sollte man für Litauen und Estland wählen?

Wann zeigen sich Litauen und Estland von ihrer schönsten Seite und wann ist eine Rundreise dort empfehlenswert? Habt Ihr Erfahrungen mit Reisen in diesen beiden Ländern?

...zur Frage

Habt ihr Tipps für Reisemuffel?

Meine Frau ist ein absoluter Reisefan und schleppt mich in jeden Urlaub mit. Meistens sind das europäische Städtetrips. Das Ganze ist mir meist viel zu stressig und ich habe viel mehr Lust die Zeit zu Hause oder im Garten zu verbringen. Habt ihr vielleicht Tipps für mich, wie ich mir das Reisen angenehmer gestalten kann? Meine Frau alleine reisen zu lassen ist keine wirkliche Option. Wir sehen uns so schon wenig, so dass gemeinsame Urlaube ein wichtiger Bestandteil unserer Beziehung sind...

...zur Frage

Erholungsurlaub in Österreich. Wohin am besten?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen :) Ich würde meinen Freund gerne zu seinem Geburtstag eine schöne erholsame Urlaubswoche in Österreich schenken, jedoch weiß ich nicht so recht wohin genau es gehen soll, da ich mich auch nicht so gut auskenne was das angeht. Wichtig ist, dass es ein schönes Hotel oder Gasthof ist mit reichhaltigem Frühstücksbuffet (da er ziemlich heikel ist beim essen). Man sollte sich gut entspannen können, aber auch wenn wir lust dazu hätten etwas zu unternehmen, es irgendwas in der Umgebung geben. Er macht gerne Sport, geht gerne wandern und radfahren. Ach ja und eine schöne Aussicht auf die Berge wäre auch toll und wenn es vielleicht auch so etwas wie ein Wellnessangebot gibt, das ist aber nicht so wichtig. Ein schöner See in der Nähe wo man schwimmen gehen kann wäre auch super. Kosten sollte es nicht mehr als 500 € pro Person, falls das überhaupt möglich ist?! Vielleicht könnt ihr mir ja was tolles empfehlen :) Liebe Grüße & Danke im Voraus

...zur Frage

Opodo-Flugticket direkt bei der Airline umbuchen?

Liebe Forumsgemeinde, leider konnte ich auch nach ausgiebigen Recherchen im Internet keine relevanten Informationen bezüglich meines Problems finden und hoffe deswegen, dass mir der Eine oder der Andere vielleicht weiterhelfen kann. Folgendes: Ich habe bei Opodo einen Flug mit Emirates von Hamburg via Dubai nach Bangkog (09.03.12-24.05.12, Ticket hat eine Gültigkeit von vier Monaten) gebucht. Ich befinde mich bereits in Südostasien, habe meinen Hinflug also bereits hinter mir und möchte gerne etwas länger bleiben. Also habe ich mich an die Opodo-Hotline gewendet, um meinen Rückflug auf einen späteren Termin umzubuchen. Mein Wunschtermin liegt grob zwischen dem 22. und 27. Juni, doch der Herr im Call-Center sagte mir, dass an jenenen Tagen nur noch Businessclass-Plätze frei wären, lediglich für den 9. Juni wäre noch ein Platz frei. Ich hab mich zunächst etwas gewundert, da wir eigentlich den kompletten Juni und sogar die erste Juliwoche wegen möglicher Rückflugtermine durchgegangen sind, hab dann aber schließlich gegen die entsprechende Gebühr etwas zähneknirschend meinen Rückflug auf den 9. Juni Termin umgebucht.

Nun bin ich heute zufällig in Saigon an einem offiziellen Emirates-Büro vorbeigelaufen und habe einfach mal dort nachgefragt. Zwar hat die nette Dame anhand meiner von Opodo übermittelten Flugnummer meinen Flug nicht sofort gefunden, doch nach ein wenig Suchen hatte sie meine Daten schließlich gefunden und meinte, dass es kein Problem sei, meinen Rückflug gegen abermalige 100 € auf den 26. Juni umzubuchen.

Hier nun also meine Frage: Habe ich mit irgendwelchen Problemen zu rechnen, wenn ich meinen bei Opodo gebuchten Flug direkt bei Emirates umbuche und Opodo sozusagen einfach umgehe? Denn dort steht in den AGBs, dass Umbuchungen nur über Opodo getätigt werden können. Ach ja: In meinen Tarifbestimmungen zu diesem Flug steht: CHANGES ANY TIME PER TICKET CHARGE EUR 100.00 FOR REISSUE/REVALIDATION. (.....) REBOOKING/REVALIDATION AND REISSUE ARE TO BE DONE BY THE ORIGINAL ISSUING AGENT OR EK OFFICE ONLY.

Ich hoffe, dass vielleicht jemand eine Antwort auf mein Problem hat und verbleibe mit besten Grüßen aus Saigon

Bartleby

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?